Riesen-Wirbel um neues Werbeplakat der Stadt!

x 3
 
 
Riesen-Wirbel um neues Werbeplakat der Stadt!

Beitrag melden

Eingestellt von
Sonntagsbraten
am 23.01.09in Politik via abendzeitung.de

Nicht nur die CSU stört sich an der mit einer Burka verhüllten Frau im Zentrum. Doch der Macher der Kampagne glaubt nur an ein Missverständnis. Was halten Sie von dem Motiv?

Auf abendzeitung.de weiterlesen

113 Kommentare

Kommentare zu Riesen-Wirbel um neues Werbeplakat der Stadt!

 

Holz MichelHolz Michelam 02.12.09via Abendzeitung


Könnte man nicht in Nürnberg die Burka und auch die Minarette verbieten?
Der Islam scheint eine kriminelle Vereinigung zu sein, mit Steuerhinterziehung, Antisemitismus und Terrorausbildung.
Ach nein, Islam ist Frieden, nicht wahr, Frau Roth?

homie33homie33am 04.04.09via Abendzeitung


Wenn jmd politisch nicht interessiert ist, dann rennt er rum wie ein hund - erklimm mal die nächstze stufe der evolution und hol dir wenigstens die bildzeitung - lesen - nicht arschabwischen

ClearfixClearfixam 25.02.09via Abendzeitung


"Die meisten (Männer) Stimmen wollen die Frauen freilich ohne Burka sehen - lieber ganz nackt, oder!"
Selten einen solch strunzdummen Kommentar wie den Ihren gelesen! Hier geht es nicht darum sexistische Gelüste zu befriedigen sondern darum das die Burka ein Symbol der Unterdrückung ist!

JürgenJürgenam 20.02.09via Abendzeitung


Ihr Bayern habt anscheinend zu wenig zu tun. Ist doch lächerlich, sich so über eine Comicfigur aufzuregen.

kreuzzügekreuzzügeam 05.02.09via Abendzeitung


das osmanische reich hat über 500 jahre ein drittel der welt regiert. niergendswo findest du assimilation; keine kirche wurde abgerissen, keinem wurde sein glauben verboten, seine sprache verboten. Anscheinend haben die Kreuzzüge udn die machenschaften der kirche dich traumatisiert, dass du denkst, dass solche barbaren sind wie du.
nenne mir ein vergleichbares beispiel der menschenvernichttung wie die Kreuzzüge...im Nahmen des Gottes und des Heiligen Geistes. Und nenne mir ein vergleichbares Verbrechen wie das was deine Vorfahren mit 6 Millionen Juden und anders denkenden gemacht haben.....Von Gotteskrieger Busch und von Serbien will ich garnicht reden, wo vor unserer Haustür tausende von nicht Christen abgeschlachtet wurden. Und es sind erst ein paar jahre her. Also informiere dich erstmal bevor du mit diesen unhalbaren argumenten daher kommst.

@dumm@@dumm@am 05.02.09via Abendzeitung


wenn dummheit reich machen würde, wären sie unter den TOP 10 der Reichen.
jemand, der diesem plakat unterstellt dass es menschenverachtend ist, der verachtet diejeniegen, die es gut gemeint haben.
Herr Schürgers, hören Sie einfach nicht auf solche Menschen. Jeder der einen Mund hat, redet eben....manchmal leider auch so dummes zeug.

@mayer@@mayer@am 05.02.09via Abendzeitung


so wie du schreibst gehe ich mal davon aus, dass schöne frauen dich eh nicht anschauen würden. Ein blick in den Spiegel ist manchmal sehr hilfreich. was für nürnberger frauen gilt, gilt für alle anderen frauen auch. Es gibt in Nürnberg sehr viele hübsche frauen. du gehtst natürlich vom motto aus "eine frau, die nichts von mir will ist hässlich". für dich dürften alle frauen auf der ganzen welt hässlich sein vermute ich.

@einfachdumm@@einfachdumm@am 05.02.09via Abendzeitung


was hat dieses Plakat mit den türken und dem türkischen konsulat zu tun ??? und was hat dieses plakat überhaupt mit den migranten hier zu tun ? das ist doch einfach nur dummes zeug...habt ihr wieder ein thema gefunden, wo ihr euren tief verborgegenen hass gegen andersartige hervorholen könnt ? habt ihr aus eurer geschichte denn garnichts gelernt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hartmut MüllerHartmut Mülleram 04.02.09via Abendzeitung


"Hat Nürnberg zufiel Geld? Ich glaube ja!!!"

Auf jeden Fall zu wenig Sprachkurse.

GladstonelaneGladstonelaneam 02.02.09via Abendzeitung


Es ist eine Schande für unsere Stadt, wenn man solche Plakate entwirft.......der das beauftragt hat....sollte das selber Zahlen und nicht von unseren Steuergeldern.
Oder war das eine Spende vom Türkischen Konsulat......
Wir sind in einem freien Land und wenn jemand meint er muß nicht mehr mit einem solchen Fetzen herum laufen soll ihn eben ablegen........und wenn deren Eltern,Ehemänner oder Brüder meinen das ist ein muß........dann sollen Sie halt hingehen wo das so üblich ist.
Haben wir denn keine anderen Probleme in unserer Heimat......diese Integration ist doch sowieso zu 90% gescheitert.........wir haben ja schon einen Staat im Staat.

Wenn man sich so umhört haben die meisten Ausländer schon mehr Rechte und bekommen auch mehr Hilfe von de Ämtern.

z.B und das entspricht der Tatsache und es hat sich in Nürnberg auf dem Arbeitsamt abgespielt.....dass ein Deutscher den seine Firma konkurs ging eine Weiterbildung beantragt hat und ihm wurde gesagt wenn er Türke wäre könnte das genehmigt werden aber für ihn nicht..........da fragst dich schon ob du im falschen Land lebst

Armes Deutschland

sahelsahelam 01.02.09via Abendzeitung


@Till
Ihr Kommentar trifft die Sache auf den Punkt genau.
Der Islam bzw. Koran kennt bisher keine Aufklärung, weil der Koran von den Moslems als unveränderliches Wort Gottes verstanden wird, das nicht kritisch interpretiert und hinterfragt werden darf.
Tatsächlich ist der Islam mehr eine politische Ideologie, die alle Lebensbereiche des Menschen mit Vorschriften äußerlich einengt, als eine Religion, die, wie das Christentum von innen den Menschen begeistern will.

sahimsahimam 01.02.09via Abendzeitung


@Boris O.
Für Sie ist Kritik an der Burka und am Islam also rechtsextrem!
Dann sind Sie, ihrer Logik entsprechend, also demnach linksextrem.
So einfach ist das, nicht wahr?
Gott, laß Hirn regnen!

VorschlagVorschlagam 01.02.09via Abendzeitung


@multikulti supi
Unmißverständlich bin ich gegen die Burka Da Sie aber zu denen gehören
die alles verdrehen, sehe ich ganz einfach dass Sie persönlich dagegen sind
dass Frauen die diese Burka tragen mußten hier willkommen sind, damit sie sie nicht mehr zu tragen brauchen.
Ihren Formulierungen kann ich auch entnehmen dass Sie an den Toren der Lager als Bewachung teilgenommen haben und wahrscheinlich selbst zynisch waren und heute sagen "davon habe ich nichts gewusst" -- Die Benutzung des Nicknamens "multikulti supi" ist ein Versteckspiel ihrerseits vor ihren tatsächlichen
Gedanken.

MultiKulti supiMultiKulti supiam 01.02.09via Abendzeitung


@ Vorschlag:

Ihr offenbar unergründlichens Wissen über die Burka und das unmissverständliche Gutheißen dieses Zwanges gegenüber Frauen kann sicher auch die Massensteinigungen erklären. Ich bin gespannt.

Dieses Geschwurbel erinnert an so zynische Aussagen die an den Toren der Vernichtungslager zu finden waren.
Im Anschluss heißt es dann "das haben wir nicht gewußt". Unerträglich Ihre inhumane Argumentation! Wessen Kindes Geist dies wohl ist?

VorschlagVorschlagam 01.02.09via Abendzeitung


An Sahel;
Gerade dieses Plakat wirbt für die Menschenrechte!!!!!
Es zeigt die Herkunft eines Teils der Menschen, die in dieser Stadt (in diesem Land?) willkommen sind, und dazu gehören auch Menschen die in ihren
Ländern unterdrückt werden und wurden. Ich bin überzeugt das Plakat und die Aufschrift "Welcome to Nuremberg" in anderen Ländern besser verstanden wird.
Es wirkt nämlich auch ohne weitere Worte.
Ich bin sicher dass die meisten die sich jetzt über die Burka aufregen einschließlich der Auslöser der Diskussion (Frieser & Co) keine Ahnung über die Burka haben/hatten.
Oder sind Sie der Meinung das es ein Einreiseverbot für ehemalige
Burkaträgerinnen geben soll???
Damit auch außerhalb vielleicht über das Plakat richtig gewertet werden kann und ja nicht jeder es im Nürnberger Stadtgebiet sehen kann sollte die Stadt Nürnberg es komplett als download zu verfügung stellen

FranziFranziam 01.02.09via Abendzeitung


Hat Nürnberg zufiel Geld? Ich glaube ja!!!

H. MayerH. Mayeram 01.02.09via Abendzeitung


Ich hab schon immer gewußt, dass es in Nürnberg keine hübschen Frauen gibt. Ich finde das Plakat ehrlich und es erfüllt seinen Zweck, Besucher abzuhalten. Denn Nürnberg ist einfach nicht sehenswert genug.

MarkusMarkusam 01.02.09via Abendzeitung


Unterdrückte Frauen oder nicht, das Plakat sieht einfach scheiße aus.

ericericam 01.02.09via Abendzeitung


So so, das soll also Nürnberg repräsentieren. Bin ich froh, dass ich ausgewandert bin. Dort (in Spanien) wäre das unvorstellbar. Ich meine aber nicht das Kopftuch, sondern einfach: was haben diese Leute mit Nürnberg zu tun? Hat die Stadt keine eigene Idendität mehr, nicht vorzeigbares oder etwas worauf man Stolz ist, was das Leben oder die Stadt stilisiert? Gibt es nur bis ins extreme Polarisiertes, nur Bratwurst oder Multikulti, ist das denn hier die Frage?

LonsterLonsteram 01.02.09via Abendzeitung


Das ist ja gerade das Schlimme!

Es sollte sie nicht so häufig zu sehen geben!
Die Unterdrückung der Frau sollte nicht zur Normalität werden.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren