Neves bleibt - ein Fehler!

x 8
 
 
Neves bleibt - ein Fehler!

Beitrag melden

Eingestellt von
XXX
am 27.01.09in Sport via mopo.de

Neves bleibt - ein Fehler!. Nun bleibt Thiago Neves also beim HSV. Es darf indes bezweifelt werden, dass die wahren Motive die sind, die Klubboss Bernd Hoffmann genannt

Auf mopo.de weiterlesen

58 Kommentare

Kommentare zu Neves bleibt - ein Fehler!

 

franzfranzam 30.01.09via Hamburger Morgenpost


denkt mal diego,bevor er zu bremen kam hat er sich auch nicht in portugal durchsetzen koennen.ausserdem jeder der die olympia gesehen hat weiss das neves ein grosses talent ist

HSVHSVam 29.01.09via Hamburger Morgenpost


Interessante Antworten... Irgendwie haben hier alle so ein bißchen Recht. Aber: Wen soll Neves in der Anfangself verdrängen? Trochowski, Jansen oder wen? Evt. Jarolim... Im 4:4:2 System hat er doch gar keine Chance! Als Ergänzungsspieler ist er zu schade... Ein lustloser Neves bringt uns auch nicht weiter. Deshalb verkaufen und Geld für den Sommer hinlegen, wenn nichts Interessantes mehr auf dem Markt ist. Alternativ: Wirlich 5 bis 6 Spiele von Anfang an geben und dem Spieler Vertrauen zeigen. Denke aber nicht, dass Jol es will bzw. kann.
Nur der HSV!

kossovokossovoam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


herr hoffmann, schreiben sie kochbücher und lassen uns mit ihrem sch.... in ruhe.
Und damit verdient er wahrscheinlich sogar noch sein geld !!!
evtl hat er aber auch einen vorgesetzten, der diese kommentare liest !

Neves fußballgoNeves fußballgoam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Was für ein unglaublicher Blödsinn einen Thiago Neves als Ergänzungsspieler zu bezeichnen...
Wer sich ein wenig mit Fußball auskennt und beschäftigt weiß hoffentlich diesen überflüssigen Artikel richtig einzuschätzen.
Eine Schande soetwas zu schreiben Herr Dirk Hoffmann

HSV OLEHSV OLEam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


mal sehen ob Herr Dirk Hoffmann morgen beim Training ist ......

Norbert MüllerNorbert Mülleram 28.01.09via Hamburger Morgenpost


schön, dass die mehrheit der kommentatoren es genau richtig sehen. Und: gott sei dank, dass die nörgler und dümmlichen zeitungsfritzen nur minderheit sind. wahrscheinlich haben die noch in die windeln gesch..., als superspieler auch ihre anpassungsschwierigkeiten hatten. ältere fans wissen genau wen ich meine. und auch damals hat die journaille vorzeitig von fehleinkäufen geschmiert...
wer zuletzt lacht - sind wir, die an tiago glauben!
Nur der HSV!

leoleoam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


@chef...
ich stimme dir vollkommen zu!!
wenn er die chance hatte, hat er sie nicht genutzt!!!
er passt einfach nicht hier hin!!

derDudederDudeam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


starke Kritik an der Mopo: ich finde es schon äußerst bedenklich, dass derart auf einem Spieler rumgehackt wird, der sich im Gegensatz zu anderen Spielern kaum etwas hat zu Schulden kommen lassen. Er wird seine Leistung noch abrufen. Und wenn wir alle hinter ihm stehen, dann wird es schneller passieren, und nicht später. Und ihr als Hamburger Zeitung solltet vielleicht auch einfach mal hinter eurem Verein stehen und nicht gegen den hervorragenden Verein wettern. Das schließt auch einzelne Spieler mit ein. Denkt mal drüber nach! Ich jedenfalls werde eure Zeitung nach dieser Schmutzkampagne nicht mehr kaufen!

manhattan02manhattan02am 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Frankreich? Na, dann erzähl mal welcher Verein das war. Sicher hast Du in einigen Punkten recht, aber so hart ist die Buli nun auch nicht. Das Wetter wird auch wieder besser werden. An Alex Silva hatte man auch am Anfang gezweifelt. Alex Silva wurde ins kalte Wasser geworfen und musste sofort schwimmen lernen, weil es an Alternativen fehlte. In der Offensive war ja noch niemand verletzt oder gesperrt. Warum sollte er sich nicht noch durchsetzen? Auch ein Kevin Keegan hat ein Jahr Anlaufzeit gebraucht.

FelixFelixam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Da Silva hat seine Chance bekommen, lag aber auch daran dass wir viele Ausfälle hatten. Und er hat die ersten 5 kompletten Spiele auch unterirdisch gespielt. Neves hat diese Chance noch gar nicht bekommen. Er hat den Willen, und in den letzten Kurzeinsätzen hat er meiner Meinung auch gezeigt dass er mehr kann. Es ist an der zeit von martin Jol ihm endlich die Chance zu geben und 5, 6 Spiele von Anfang an zu spielen. Auch wenn die ersten paar Spiele halt nicht so gut ausgehen.
@Bernhard: was für eine Weisheit. Und: oh es gab Zweifler. Soll vorkommen.

KritikerKritikeram 28.01.09via Hamburger Morgenpost


@CHEF: Warum Silva schon angekommen ist? Weil Menschen nun mal unterschiedlich sind... Was "ZWAENNIE" und einige andere hier sagen hat schon Hand und Fuß. Aus Fussballerischer und Kaufmännischer Sicht zusammen ist es korrekt, Neves zu fördern und ein paar Chancen einzuräumen. Ich denke, es wird klappen. Und wenn alle Stricke reißen, kann man im Sommer immer noch mal sehen.

F.S.aus BHVF.S.aus BHVam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


@Chef hat mit seinem Bericht den Nagel auf den Kopf getroffen!!
Dirk Hoffmann sollte lieber über Bodenturnen berichten,denn bei der Einzelkritik lag er auch schon daneben!!
Nur der HSV

maggadmaggadam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Dirk Hoffmann schreibt - Ein Fehler ;-)

Bei der derzeitigen Kader-Dichte absolut richtig, Neves zu halten. 5 Mios bringt der Junge zur Not auch noch im Sommer. Ich hoffe, wir Optimisten behalten Recht und Neves schlägt noch vor Saison-Ende ein.

ZwaennieZwaennieam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


@Chef

Neves war noch nie in Europa! Wo hast du das denn her? Außerdem durfte er erst vier Mal von Anfang an spielen, was soll man da zeigen, wenn da auch so Kicks wie gegen Ajax dabei sind? Da waren alle unterirdisch und ihn hat es wieder getroffen. Ich finde ne faire Chance sich zu beweisen hat er noch nicht bekommen! Praktisch alle Südamerikaner brauchen länger um sich bei einem mit einer vergleichbaren oder höheren Klasse wie dem HSV durchzusetzen! Entweder brauchen die ein Jahr oder sind vorher durch kleinere Ligen getingelt und haben sich angepasst! Einen Südamerikaner nach einem halben Jahr abzuschreiben in dem er praktisch keine faire Chance erhalten hat ist einfach verfehlt!

mcmcam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Wenn neves 29 jahre alt wär´ und der hsv schon sein 21.club in europa, dürfte sich der gemeine HSV-fan sicher sorgen machen. es geht doch nicht an, dass ein kicker, der in brasilien ein gutesstanding hat, auf einmal in d (und beim hsv) das fußballspiel verlernt. man muss dem jungen halt zeit geben und nicht die flinte in korn. und mopo ist wie die bild ein schmierenblatt - und brennt gut! und dirk hoffmann? dem sollte man die lizenz zum schrieben entziehen, sein text mutet dem aller hsv-hetzer hier im forum an.

ChefChefam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


was heißt denn eigentlich neves-hetze ?
ihr scheint zu vergessen, daß es schon seine zweite station in europa ist (frankreich).
von daher sind zweifel durchaus angebracht.
und wenn "brasilianer" etwas länger brauchen, wieso ist silva dann schon angekommen ?
neves auftritte in denen er von anfang an dabei war, waren grausig, er wirkte wie ein fremdkörper, ohne bindung zur mannschaft.
er hat zwar eine tolle ballbehandlung, aber das allein reicht noch nicht.

SchmidtSchmidtam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Neves passt einfach nicht in die Bundesliga.Er mag ein technisch guter
Spieler sein, aber in der Bundesliga wird sehr körperbetont gespielt.Die weinerlichen Aussagen von Neves ( zu kalt, zu hart ) sagen alles. Der wird sich nie durchsetzen. Für 7 Millionen
hätte man einen Schlussstrich unter dem Kapitel Neves ziehen müssen.
Träumt weiter!

Bernhard HHBernhard HHam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Reisende soll man(n) nicht aufhalten.
Insider in Brasilien haben vor dem Transfer schon gezweifelt ob er es
in Hamburg schafft.

RautejungRautejungam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Natürlich geht es um die Sache. Und die Sache ist, dass Dirk Hoffmann hier ein paar Sätze geschrieben hat, die sogar unter dem in der MoPo üblichen Niveau locker hindurchsegeln. De Jong hat ewig für den Durchbruch gebraucht, Ze Roberto hat's erst im 2. Anlauf in Europa geschafft, Demichelis war auch ein Spätzünder...

Gebt den Spielern doch mal ein bißchen Zeit.

@Hrubesch: Du hast absolut recht. Die Presselandschaft in HH, wie sie sich in diesem Artikelchen präsentiert, ist sicherlich eine Erfolgsbremse für den HSV.

Herr Hoffmann, das war kein Nachschuss, das war ein Griff ins Klo.

thomasthomasam 28.01.09via Hamburger Morgenpost


Hier scheint es doch eher gegen die MOPO zu gehen und nicht um die Sache. Oder gibt es wirklich noch Träumer die an einen Druchbruch von Neves glauben.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren