Klar Schiff beim Club: Michael Oenning und Dominic Maroh verlängern

x 6
 
 
Klar Schiff beim Club: Michael Oenning und Dominic Maroh verlängern

Beitrag melden

Eingestellt von
Rainer49
am 29.01.09in Politik via abendzeitung.de

Der Trainer bleibt mindestens bis 2011, der Jung-Verteidiger sogar bis 2012

Auf abendzeitung.de weiterlesen

28 Kommentare

Kommentare zu Klar Schiff beim Club: Michael Oenning und Dominic Maroh verlängern

 

QuizlerQuizleram 31.01.09via Abendzeitung


Wirklich schlimm,- Oenning ist und bleibt ein Schönredner ! Hätte man den Vertrag lieber 5 Spüiele, und guter Leistungen SPÄTER verlängert. Und,- Auf das Oenning-Gelaber könnt ich echt kotzen.
Warum hat man denn in der Winterpause keinnen richtigen Vollstrecker gekauft, denn Harry lernst nimmermehr.

1860 München1860 Münchenam 30.01.09via Abendzeitung


sehr unwahrscheinlich der aufstieg nach der leistung

auch schön der kommentar von Oenning "wir haben den zuschauern was geboten", jeder der das spiel gesehen hat und fussball verstand hat weiss nun das Oenning ein schönredner ist genauso wie lügner bader

warum man seinen vertrag verlängert ist mir sehr rätselhaft und zeigt welchen fussball verstand im vorstand sitzen, die offensive ist einfach lächerlich und wenn man nicht merkt man hat da probleme denen kann man nicht mehr helfen, fcn schoss eines die wenigsten tore der zweite liga

aber würde man mit aller macht in die 1te liga aufsteigen wollen hätte man sich anders verstärkt, die konkurrenz hat nicht gepennt und nochmal sich verstärkt, tja wird wohl nix mit dem aufstieg

LippiLippiam 30.01.09via Abendzeitung


.... und nochmals ich, natürlich auch herzlichen Glückwunsch an Dominic Maroh zu seinem neuen Vertrag!

Ich glaube, das ist bei den meisten Schreibern (inkl. mir) völlig untergegangen!

Bleibe so bodenständig Dominic, Du hast meiner Meinung nach eine große Zukunft vor Dir.

LippiLippiam 30.01.09via Abendzeitung


Beinahe hätte ich es vergessen:

Alles Gute Michael Oenning und maximalen Erfolg!!!!!!

Gruß
Lippi

ClubbererClubbereram 30.01.09via Abendzeitung


Du meinst bestimmt Peter Herrman als Co?
Ja, den sollte man nicht vergessen! Er hat den guten Draht zu Leverkusen, dem wir wohl auch Risse und Reinartz verdanken.

Karl-Heinz G.Karl-Heinz G.am 30.01.09via Abendzeitung


@piko

Wg. des Stammtisches kann ich Dir Informationen geben(wer,wann und wo).
Bitte um kurze Mail.

Der Norddeutsche

thomas1311thomas1311am 30.01.09via Abendzeitung


@ piko,

ich bin beim Stammtisch auch dabei. Freu mich schon drauf.

Gruß Thomas

LippiLippiam 30.01.09via Abendzeitung


Die die jetzt schon wieder nörgeln "das man hätte noch warten können" wären doch die Ersten die dann gemeckert hätten wenn sich in der Zwischenzeit ein anderer Verein MOE geschnappt hätte. Das Beispiel Bruno Labadia aus Fürth läßt grüßen!!! Entweder ich bin von der Arbeit eines Trainers überzeugt oder nicht. Kennt denn einer von den Nörglern die Arbeit, die von MOE in Nürnberg abgeliefert wird. Offensichtlich eilt MOE und seiner geleisteten Arbeit aber bereits seit längerem ein sehr guter Ruf in der Liga vorraus und einige Vereine würden sich über einen neuen Trainer Michael Oenning doch sehr freuen! Natürlich wurde er seiner Zeit, durch welche Gründe auch immer, zur "Jugendarbeit" gezwungen. Aber schaut doch auch einmal was er aus dem Haufen mittlerweile geformt hat. Die Jungs haben offensichtlich auch wieder Spaß am Fußball spielen und das ist doch meiner Meinung nach das Wichtigste überhaupt und macht den Zuschauern, die z. T. viel Geld in eine Karte investieren wieder Spaß! Also zusammen rücken, Daumen halten, auf Drei Punkte hoffen (ich wäre allersdings auch schon mit einem Unendschieden zufrieden) und am Ende der Saison hoffentlich hoch in die Erste Bundesliga!!!

Bleibt alle gesund und genügend Aufstiegspunkte für unseren CLUB!!!

Gruß
Lippi

SvenSvenam 30.01.09via Abendzeitung


Hi Clubb-Freunde,

also ich schließe mich den Optimisten unter euch an! Ich finde es gut dass der Oenning einen Vertrag bekommen hat, den er auch verdient! Ich denke auch wenn er ein sehr gebildeter und gelassener Mensch ist, nagt es doch sehr im Unterbewusstsein wenn man nur einen "Übergangslöungsvertrag" hat. Ich hoffe dass unser Vertauen zu ihm auch belohnt wird und er mit seinem "Jugend-Routinier-Konzept" in Nürnberg langfristig etwas erreicht. Ich wünsche mir dass wir mit dem auf- und absteigen nach dem nächsten Aufstieg aufhören und uns wie andere Traditionsvereine (FCB,VFB,Schalke etc.) in der Bundesliga etablieren. Und dafür haben wir meines Erachtens ein gutes Trainergespann an Land gezogen. Also packen wir es an, am besten schon heute mit einem 3er ;-) Alles Gute für die Rückrunde und viel Erfolg in Nürnberg Herr Oenning!!! RSG, Sven

fcn-Fanfcn-Fanam 30.01.09via Abendzeitung


Ich verstehe nicht was Ihre habt. Köln war 10`er Hoffenheim auch nicht weit entfernt
und siehe da beide sind aufgestiegen.

Lasst mal das Team Oenning und Werner machen. Denn der Co-Werner passt auch
wie die Faust aufs Auge. Der hat doch Diekmeier, Rainartz und Co geholt.

pikopikoam 30.01.09via Abendzeitung


@thomas
bist du beim Stammtisch dabei???

pikopikoam 30.01.09via Abendzeitung


@thomas
Natürlich birgt das ein gewisses Risiko aber das Moe gute Arbeit macht hat sich mittlerweile auch in der Bundesliga herum gesprochen und welche alternative zu Moe gibt es den auf dem Markt!?
Wir haben schon viele gute Trainer in Nürnberg leichtfertig gehen lassen zb. "Magath"
wäre man ihm damals mit seinen Wunsch-Spielern etwas entgegen gekommen wären wir heute in einer anderen Situation!!!

QuizlerQuizleram 30.01.09via Abendzeitung


Jetzt sollten die Pessimisten, und ich zähl mich da auch dazu, erstmal etwas leiser treten. Geben wir dem Oenning in den ersten drei bis 4 Spielen der Rückrunde eine reelle Chance.
Wenn das von der Mannschaft vergeigt wird, bleibt unser Club eh der 2. Liga treu. Danach können wir immernoch "weinen". Es nützt doch jetzt eh nichts mehr, wenn wir weitermeckern.
Der Club muss aus 4 Spielen 9 bis 10 Punkte machen, dann klappt es sicherlich auch bei den restlichen Spielen an der Spitze der 2. BL mitzumischen.
Viel Glück und Glück auf in Liga Eins. MfG.

thomas1311thomas1311am 30.01.09via Abendzeitung


@ piko,

Rainer spielt nur auf die Automatismen an, die immer ablaufen, wenn die Mannschaft erfolglos spielen sollte. Dann wird nämlich fast immer automatisch der Trainer beurlaubt und er kostet weiterhin viel Geld. Da kann er noch so tolle Arbeit machen, aber es hilft ihm dann auch nichts mehr.
Wie schon erwähnt, das hat mit Schwarzmalerei, Pessimismus etc. nichts zu tun. Wir wissen doch, wie kurzlebig das Profifußballgeschäft ist.

Aber das wollen wir dieses Mal doch nicht hoffen.

Gruß Thomas

pikopikoam 30.01.09via Abendzeitung


hallo Rainer
Bin leider diesmal nicht deiner Meinung
Oennings Arbeit an einem direkten Aufstieg in die erste Liga zu messen finde ich doch sehr überzogen.
Vor noch nicht all zu langer Zeit hat hier in diesem Forum doch fast keiner mehr einen Pfifferling auf den Club gegeben und jetzt wo es wieder etwas besser läuft will man Oenning am Aufstieg messen???
Kann ich nicht verstehen!!! Klar wurde "Jugend forscht" aus der Not geboren aber ich bin mir sicher das der Michael einen sehr guten Job beim FCN macht und gute Leute sind in der Bundesliga heiß begehrt!!!
Ich glaube fest an den Aufstieg aber werde ihn nicht an Michael Oenning alleine festmachen...Sollten wir am Ende nicht unter den ersten 3 sein hat das mehr damit zu tun das im Mittelfeld "ein Zehner" und im Sturm "ein Vollstrecker" gefehlt hat!!! Unsere "Drei" Stürmer müssen sich noch mächtig strecken und auch ein Marek Mintal darf sich keine ausZeiten mehr erlauben "die er leider viel zu oft hat"!!!
Lieber Rainer ich wünsche uns einen erfolgreichen Rückrundenauftakt obwohl ich eher von einem für uns Schwarzen Freitag ausgehe was aber unserem Aufstiegstraum noch lange nicht zum Platzen bringt...Dir alles gute Piko...

thomas1311thomas1311am 30.01.09via Abendzeitung


@ isa,
viel Spaß in Augsburg und bitte Heimkehr mit 3 Punkten.

Im übrigen hat Veteran gar nicht so Unrecht. Man hätte wirklich warten können. Das hat mit Schwarzseher, Nörgler und Lästerer nichts zu tun. Wir haben inzwischen schon zuviel mit dem Club diesbezüglich erlebt, um alles rosarot zu sehen.

Gruß Thomas

thomas1311thomas1311am 30.01.09via Abendzeitung


Hallo Rainer!

Sowas nenne ich Vertragsverlängerung ohne Not. Man hätte meiner Meinung nach zumindest die Spiele bis Ende Februar abwarten können. Dann hätte es immer noch gereicht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Oenning nicht so lange gewartet hätte und deswegen Unruhe aufgekommen wäre. Die Mannschaft arbeitet sowieso mit dem aktuellen Trainer, ob dessen Vertrag nun vorzeitig verlängert wird, oder später. Es spielt für die Spieler keine große Rolle.
Das hat mit Nörgelei nichts zu tun, sondern mit Realität. Er kann noch so ein gutes Training machen, aber es nützt nichts, wenn die erhofften Erfolge ausbleiben. Dann wird er nämlich mit Sicherheit auch wieder entlassen. Wie es halt immer ist.
Aber das wollen wir ja mal nicht hoffen.

In diesem Sinne
Thomas

OptimistOptimistam 30.01.09via Abendzeitung


... das passt schon so. Nach dem saisonalen Tiefpunkt gegen die Frankfurter (was für ein Grottenkick, da wird mir heute noch schlecht) ging es ja wirklich deutlich aufwärts. Ich bin schon der Meinung, dass MOE eine gute Wahl für den Club darstellt, und dann sollte man ihm auch eine Perspektive geben. Ich freue mich auf eine spannende Rückrund und mein Clubherz glaubt fest an den Wiederaufstieg (Rekordaufsteiger, das ist doch auch was!!!!). MOE und seine auf wichtigen Positionen runderneuerte Mannschaft wird es schon richten, und heute geht es los!

PeterPeteram 30.01.09via Abendzeitung


Hy Stefan
Wäre gerne dabei.Bringt mir 3 punkte mit und ich bin schlagartig gesund!

ClubbererClubbereram 30.01.09via Abendzeitung


Also ich finde Önning auch super, wundere mich aber auch darüber, dass man ihn so früh einen so langen Vertrag gegeben hat.

An Önning finde ich seine Ruhe, die er ausstrahlt bemerkenswert.
Im Unterschied zu seinem Vorgänger bleibt er bei kleinen Sticheleien von der Presse total gelassen und zieht seinen Weg durch, schirmt die Mannschaft vor Druck ab und gibt der Mannschaft den Spaß am Fußball zurück. Das sind alles Eigenschaften, die ein guter Trainer braucht. Fußball spielen können die meisten Kicker, sie werden nur durch den Druck schnell verunsichert. Heutzutage muß ein Trainer eher Psychologe und Motivator sein als. (siehe Klopp)
Wünsche Herrn Önning noch viele erfolgreiche Jahre in Nürnberg! (wenn möglich in der 1. Liga)


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren