Wir hatten Angst um unser Leben

x 15
 
 
Wir hatten Angst um unser Leben

Beitrag melden

Eingestellt von
michi
am 02.02.09in Politik via mopo.de

- Hamburger Paar wurde beim Bayern-Spiel massiv bedroht - Auch HSV-Ordner beschuldigt / Verein zeigt sich "sehr betroffen"

Auf mopo.de weiterlesen

133 Kommentare

Kommentare zu Wir hatten Angst um unser Leben

 

MelMelam 08.05.09via Hamburger Morgenpost


Zitat von "Reiner P. am 03/02/09
Wer Campino Milligan kennt, der weiss das was dort gesagt wurde nicht so stimmen kann."
Sag mal Reiner was soll das denn, Stellst du Campino als Lügner hin??? Ich kenne Campino einige Jahre und weiss das er kein Spiner oder Lügner ist....das ist ja wohl die Bodenlose Frechheit ihn so zu bezeichnen!!!!!!!!!!
Und das die HSV Fans überwiegend Rechte einstellung haben das weiss man auch wenn man nicht ganz doof ist!!! Liebe grüße an dich Camp....Melanie

DirkDirkam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Das, in 28C etwas im argen liegt sehe ich genauso. Was da vorgefallen ist geht meines erachten gar nicht, auch wenn sie mit Bayern Schal dort waren. Das sind keine HSVer, die so was von sich geben. Ich habe schon beim Spiel mit Rostockern Bier getrunken und Fotos mit Trikot gemacht. Diese Leute sollten ein Stadionverbot bekommen. Ich kann mich als HSV Fan nur bei den beiden entschuldigen

KopfschüttelKopfschüttelam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Sorry, Kommentar wurde falsch platziert!

KopfschüttelKopfschüttelam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Der Kommentar von fettigem Schweinefleisch in einem labrigen Brötchen paßt ja bestens zu seinem Namen! Nichts wertvolles drin! Und wiklich einfach nur lächerlich!

frank the tankfrank the tankam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Da sieht man doch mal wieder, was das für riesen Feiglinge sind: 5 Leute gegen Einen! ! !
Nur weil jeder Einzelne von Campino sowas von Backenfutter kassiert hätte, traut man sich nur in der Gruppe. Wie billig sind die eigentlich - Die Bayer würden sie als Muschis bezeichnen - zu Recht!
Natürlich darf man mit einem Schal in den Gästeblock - ein paar Sprüche oder Witze sind angebracht, mehr nicht.

FinnFinnam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


...Rasissmus ist keine Meinung, sondern ein VERBRECHEN!! Nazis haben in unseren Sadien nicht zu suchen!!!

IchIcham 03.02.09via Hamburger Morgenpost


"Seit Jahren hatten wir keine rassistischen Zwischenfälle mehr..." Ja ist klar...solche Zwischenfälle gibt es andauernd beim HSV, die meisten trauen sich einfach nur nicht irgendwas zu sagen!!

WüstenfuchsWüstenfuchsam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Er wird von 5 Leuten beleidigt und stellt alle Fans als Nazis dar?Und rennt gleich zur nächsten Zeitung?Wenn man noch nie im Volksparkstadion war,dann fragt man nach wo die besten Plätze für Bayern Fans sind und setzt sich nicht zu den Hamburgern!!!De Beleidigungen hatten nix mit der Hautfarbe zu tun,sondern eher mit der Provokation durch den Bayernschal!!!Nur der HSV!!!#1

PaparazzoPaparazzoam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


" "Wir gehen nie wieder in Hamburg ins Stadion", sagt Ivonne. "

Naja, in Pinneberg würde ich auch nicht freiwillig ins Stadion gehen. Aber Hamburg sollte nicht GLEICH HSV bedeuten. Ivonne, kommen Sie doch mit Campino gerne mal ans Millerntor, DEM Hamburger Stadion. Da werden Sie SICHER KEINEN rassisitischen Pöbeleien ausgesetzt sein!!! OK. Der Fakt mit den Schals war sicher unüberlegt. Der "modische Fauxpas" kann von ECHTEN Fans aber auch eleganter aufgeklärt werden.
Keine Nazis im Fußballstadion und sonstwo!!

........am 03.02.09via Hamburger Morgenpost


über solch einen Kommentar kann ich mich nur wundern....und er spricht Bände über den Intellekt des Verfassers!

ZwaennieZwaennieam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


@MCRIB

Auch den Kern des Themas nicht verstanden, was? Absolut sinnfreie Aussage!

Und auch wenn manche meinen er würde es künstlich hochpuschen, dazu nur eines: Nur ein Wort in die Richtung rassistische Beleidigung ist schon ein Wort zuviel! Da braucht man nichts mehr hochzupuschen!

28 C28 Cam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Ich sass ebenfalls in 28c und vor uns ein dunkelhäutiges päärchen mit einem kumpel der der bayernfan war.das lief alles ohne probleme ab,also muss man ja wohl von einem einzelfall ausgehen!!!solche idioten gibts ja wohl in jedem stadion an jedem wochenende!!!

Reiner P.Reiner P.am 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Wer Campino Milligan kennt, der weiss das was dort gesagt wurde nicht so stimmen kann. Wer in Hamburg so lange schon lebt, der weiss auch das Erkennbare Bayern Fans nicht in die HSV Fankurve gehen sollten. Das wäre ja so, als wenn eine Antilope sich zu Löwen gesellen würde. Nur weil sie Mietzekatzen mag.

SerweySerweyam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Nunja, auf die Nordtribüne geht man nicht mit nem Bayern Schal, sowas sollte man schon wissen, aber deswegen gleich rassistisch beschimpft zu werden ist total daneben. Pöbeleien ok, aber nicht auf der "brauen" Ebene. Die Ordner scheinen auch zu pennen auf der Nordtribüne. Scheint sich wohl noch nichts geändert zu haben bei den Ordnern. Nunja seitdem ich beim HSV Handball Ordner bin hab ichs ruhiger. Zumindest gibt es da nicht solche Vorfälle!!

JamJamam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Wenn es so passiert sein sollte, wirklich sehr traurig!! Aber die ganze Geschichte scheint mir doch ein wenig sehr aufgebauscht... Darüberhinaus bin ich doch ein wenig überrascht, dass die MOPO diesen Vorfall gleich als Aufmacher bringt...

SwittersSwittersam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Unbelehrbar und/oder nicht einmal volljährig, Mcrib?

RüdigerRüdigeram 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Typisch HSV.
Etwas ähnliches ist mir beim Spiel vor einem Jahr gegen Borussia Dortmund passiert. Habe das Stadion nach 10 Minuten verlassen und werde es auch nie wieder betreten. Lausige "Fans".

McribMcribam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Wer sich mit einem FCB Schal in die Nordkurve stellt muss sich wirklich nicht wundern, wenn er angefeindet wird...lächerlich, jetzt hier rumzuheulen...nächstes Mal vielleicht lieber zu St.Pauli oder in den Münchner Block...

WayneWayneam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Zuerst einmal: Ich bin HSV Fan und habe sehr viele schwarze Freunde. Man muss schon ziemlich dumm sein mit FCB Schals auf die Nordtribüne zu gehen, es gibt extra Gästeblöcke...auf der ANDEREN SEITE, und dass muss man Ihnen auch nicht beim Kartenverkauf sagen. Des weiteren halte ich die Anschuldigungen für stark hochgepuscht. Ein FCB Fan der bei St. Pauli Trainer ist, ist mit Sicherheit kein Freund des HSV und am guten Image dieses Vereines interessiert, der, wie selbst angemerkt, sehr viele Schwarze Spieler hat. Zu den Ordnern, beim HSV sind mehr als die Hälfte der Ordner Frauen oder "Ausländer"...
Ich kann die rassistischen Angriffe nicht ausschließen, aber die gibt es leider überall...

kein Fankein Fanam 03.02.09via Hamburger Morgenpost


Und noch was: der Ordner sollte sofort suspendiert werden! Wenn ich einen unserer Kunden so behandeln würde, würde mich mein Arbeitgeber sicher auch rausschmeißen.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren