Der Löwen-Deal — zerschellt er am FC Bayern?

x 17
 
 
Der Löwen-Deal — zerschellt er am FC Bayern?

Beitrag melden

Eingestellt von
Aladdin
am 04.02.09in Sport via abendzeitung.de

Der Investor Nicolai Schwarzer will, dass die Löwen ihr strukturelles Defizit verringern. Dafür müssten die Bayern 1860 Stadionmiete erlassen. Aber sie denken gar nicht dran.

Auf abendzeitung.de weiterlesen

105 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: denken, Defizit, deal, Bayern, Andere Sportarten

 

Kommentare zu Der Löwen-Deal — zerschellt er am FC Bayern?

 

oberlöweoberlöweam 06.02.09via Abendzeitung


Seid doch mal ehrlich ihr roten Schw....
Hättet Ihr denn wirklich die Allianz Arena ohne uns Löwen bekommen?
Ich glaube das nicht und jetzt wäre Hoeneß und Co froh wenn Sechzig abstürzen würde.
Auf diese saudummen Commentare dieser roten Arschlöcher kann ich wirklich verzichten.

NordlöweNordlöweam 06.02.09via Abendzeitung


Wo seid Ihr denn alle, liebe Kollegen von blauen Fraktion? Wenn die Roten 60.000 in die Arena bekommen, müßten wir dies doch schon lange schaffen. Da kann es doch keine Ausrede sein, dass die Stimmung im Sechzger besser ist. Es geht doch erst einmal darum, die Jungs zu unterstützen. Die nicht kommen sind doch Schönwetterfans und keine richtigen Löwen. Wo bleibt die hautnahe Untersützung des Teams?? Nicht immer nur fordern und alles besser wissen. Auch Underdogs können bei anständiger Unterstützung über sich hinauswachsen. Durch Leistung und Begeisterung werden Sponsoren angezogen. Zusätzlich kompetente Leute ins Management und in Ruhe (ja in Ruhe) arbeiten lassen. Yesm we can. Das andauernde Rumgejammer ist doch wirklich entwürdigend!

igitigitigitigitam 05.02.09via Abendzeitung


Ihr habt schon wieder die großen Klappen und habt noch nicht einen Cent, wrtet doch erst mal ab, welche Aufgaben die DFL noch für Euch hat. Und 7 Millionen in 4 Jahren für Eure Fantasiepläne das führt wirklich zum Peter Zwegat.

ohgottohgottam 05.02.09via Abendzeitung


Du hast Deinen Anschlag wohl schon hinter Dir????

Peter_ZwegatPeter_Zwegatam 05.02.09via Abendzeitung


....und zum Schluss zum Insolvenzverwalter

LOL

satorisatoriam 05.02.09via Abendzeitung


Selten so abartige Vermutungen und Verleumdungen gelesen. O Herr lass Intelligenz und Vernunft regnen! Immer wieder hier in der AZ die gleichen fiesen Kommentare von den Roten und den Blauen. Und wenn man hier nicht so mies argumentiert, dann wird der Beitrag gar nicht veröffentlicht. Welche perfide Zensur. Anscheinden ist dieses Forum nur dazu da, dass sich die Leute so richtig auskotzen und beschimpfen dürfen. Erbärmlich!

SchwabingerSchwabingeram 05.02.09via Abendzeitung


@ Löwenfan: wenn man Deinen Kommentar liest, dann weiss man gleich welch Geistes Kind Du bist. Warum sollte man auch was Sachliches zu dem Thema schreiben? Hauptsache ein blödes Statement abgegeben...
PS: wenn ihr in unserem München tatsächlich so viele Fans hättet, dann wär auch die Arena zumindest halbvoll. Wo seids denn alle geblieben?? Habe die Ehre

FranzFranzam 05.02.09via Abendzeitung


Am lustigsten finde ich es aber, dass es den roten Fans stinklangweilig ist bei ihrem Verein ist. In der Arena gähnende Langeweile, der Siege überdrüssig stürzen sie sich auf die Probleme der Löwen.
Sie verbreiten ihre Ansichten zu den Löwen als wären sie alle heimliche Löwenfans.
Ist schon irgendwie seltsam.

rotrotam 05.02.09via Abendzeitung


Euch 60ger gäbs doch schon lang nicht mehr ohne die Bayern.... auf der Landkarte muss man euch doch jetzt eh schon suchen. Also ned rumheulen sondern endlich mal selber was auf die Beine stellen.

rotrotam 05.02.09via Abendzeitung


jaja der Club: die Bayern blasen zum Angriff, die Clubberer zur Atagge!

FranzFranzam 05.02.09via Abendzeitung


Die eigentliche Schande für München und unser Bayernland sind diese roten Millionarios, die die Gehälter verderben, die Konkurrenz im Fußballdeutschland zerstören und ihren Rivalen 1860 durch den Arenabau zerstört haben.
Mich ekelt vor diesen Leuten und vor den Fans, die auf diesen "Erfolgszug" aufspringen. Das ist der perfekte moralische Verfall.

Klaus KämpfKlaus Kämpfam 05.02.09via Abendzeitung


Die weißblaue Erfolgsstorie ganz einfach:
1.) Kurz raus
2.) RAUS AUS DER ARENA !!
3.) Heim ins "SECHZGER", stimmungsmäßig einzigartig in Deutschland
4.) Ab dann auch wieder interessant für Investoren, Sponsoren,
die Medien & die Öffentlichkeit und am wichtigsten: die FANS !!!

LöwenfanLöwenfanam 05.02.09via Abendzeitung


Was möchtet ihr Roten Socken eigentlich. Bayernfahne und 60 sind weisblau also haltet die Schnauze gefällig in München.

jameijameiam 05.02.09via Abendzeitung


Mal im Ernst, schon mal nachgedacht, was der Ausstieg aus den Verträgen kostet und wer Euch ein neues Stadion zahlt.
Der Investor ??? Der will 7 Millionen über mehrere Jahre für Spieler zur Verfügung stellen - die bleiben dann seine Leibeigenen und verlieren tut er nix.
Oder soll der Steuerzahler aufkommen, dann jagen´s in dieser Finanzkrise, den Ude, in hohem Bogen aus München raus.
Bleibt doch endlich auf dem Teppich, aber ohne Hilfe von Uli geht´s wohl wieder nicht, bleibt die Frage, ob er sich das noch einmal an tut, bei den Kommentaren ist es wohl keine Alternative.

roter giesingerroter giesingeram 05.02.09via Abendzeitung


ruft doch mal wieder drueben an der saebener an und macht das was ihr seit ueber 100 jahren am besten koennt-BETTELN-

alles jahre die gleiche leier ob bei der stadt oder bei den verhassten roten immer kommt ihr angekrochen.....

2.große liebe2.große liebeam 05.02.09via Abendzeitung


ok - mein herz gehört zwar den bayern; aber auch allen anderen bayerischen vereinen, besonders 1860, wenn sie nicht grad gegen die truppe rund um uli hoeneß, den ich übrigends sehr schätze, spielen. ich hab auch viele Löwen-fans unter meinen freunden und war mit denen schon oft in der arena um mir auch löwen-spiele anzuschau`n. in dem moment gehört mein herz auch ganz den 60gern. wir haben im übrigen mit unserer gemischten fan-gemeinde keine probleme. wir respektieren den anderen!!!!!!!!!!! ehrlichgesagt find ich die athmosphäre bei löwen-spielen in der arena sehr schön, sie ist emotionaler wie bei den vielleicht zu sehr erfolgsverwöhnten bayern. ABER ich hab schon immer den eindruck, diese hass-liebe zwischen den beiden münchner vereinen geht schon wesentlich mehr von den löwen aus. ich find`s sehr schade!!!!!!!!!WARUM eigentlich ? - die spielen doch (LEIDER) nicht mal in der gleichen liga!!!!!!!! als wir zuletzt die löwen gegen nürnberg spielen sahen und dabei viele löwen-fans forderten "raus aus der arena" kamen wir aber schon zu dem entschluß: wer soll sich dann das eigentlich noch anschau`n ? so wie diese mannschaft schon seit langer zeit spielt, kannst du immer nur frustriert und fassungslos nach hause geh`n - da war dann immer noch dieses tolle stadion ein erlebniss. dieses gekickere auch noch auf einer wiese in grünwald anzuseh`n, würd ich - und nicht nur ich!!!!!!!!!!!!- mir echt NICHT antun. woher soll dann geld kommen, wenn die zuschauer daheim bleiben?! ich kann mir auch nicht vorstellen, daß für die spieler so ein stadion-tausch besonders reizvoll ist. es spricht doch jeder immer von stolz, wenn er in so einer arena spielen darf. also ICH wünsche den löwen, daß sie wieder mal zu richtig guten spielen zurück finden, den nur damit würden sie auch wieder die fans ins stadion bringen, und damit ja auch geld.

jameijameiam 05.02.09via Abendzeitung


Was war an meinem Beitrag falsch, habe sofort nach der Meldung im Internet nach dem Investor recherchiert, ein Schelm, wer böses dabei denkt, schauts nach. Ein Investor ist was anderes als ein Sponsor.
Sicher verträgt München zwei Bundesligavereine, ein Derby gegen 60 wär mir lieber, als das Spiel gegen Cottbus (nix gegen den Verein), schau mal an was hier von 60er "Fans" zum Besten gegeben wird: Bayernblödl....rote Sau....Bayernsau....Bayernarsch........, das sind alles dumme Kinder und die verlangen dann Solidarität in Form neuer Mietverträge etc. und dann kommt von der anderen Seite die Retourkutsche auf gleichem Niveau.
Für mich ist es halt manchmal ergötzend, den Jungs einen Spiegel vor zu halten und auf ihre Reaktion zu warten, Humor ist, wenn man trotzdem lacht - ich bin auch weit genug von München weg und kann die Reaktionen der Frustrierten in aller Ruhe genießen.

LöweLöweam 05.02.09via Abendzeitung


Für Sechzig wäre es das Beste, wenn sie neben dem Aufstieg auch gleichzeitig einen Ausstieg aus der Arena forcieren könnten. Auch in Liga 1 wird die Finanzierung des Klotzes am Müllberg nur schwer zu stemmen sein -> große Gewinne, die sich der Investor verspricht, können nicht erzielt werden.
Solange Herr Schwarzer an 1860 verdient, brauchen wir uns keine Sorgen machen, dass er die Anteile wirklich erwerben könnte - momentan sind ja noch 100 % bei der Kgaa. Daher: Langfristig versuchen ein eigenes Stadion zu bekommen, an welchem die Löwe auch noch verdienen können und auch der Investor zufrieden ist.

igitigitigitigitam 05.02.09via Abendzeitung


@Allianz

Die waren nicht Allianz versichert, konnten die Versicherung nimmer zahlen, deshalb kreist jetzt der Pleitegeier.

tuntunam 05.02.09via Abendzeitung


Mein Vorschlag:
von der Allianz Versicherungs AG Deutschland
2 - 3 fähige Leute in den Vorstand installieren.
Räumen in diesen Saustall richtig auf, dann geht es wieder nach oben.
Garantiert.
Versucht es, sonst gehen die Lichter demnächst bei Euch aus.
Auf was, wartet ihr noch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren