Kornkreise - immer wieder ein Rätsel, auch wenn manche Spaßvögel ....

x 2
 
 
Kornkreise - immer wieder ein Rätsel, auch wenn manche Spaßvögel ....

Beitrag melden

Eingestellt vonam 07.03.09in Wissen via blogspot.com

die Wissenschafter veralbern möchten. Aber nicht alles ist zu erklären. Manch einer zog aus, nicht um das Fürchten zu lernen, sondern um den Humbug zu entlarven, und wurde dann doch zum Übersinnlichen bekehrt....

Auf blogspot.com weiterlesen

4 Kommentare

Kommentare zu Kornkreise - immer wieder ein Rätsel, auch wenn manche Spaßvögel ....

 

samsun2samsun2am 08.03.09


Vielen Dank. Ich habe in meinem Bekanntenkreis einen Pfarrer, den ich danach fragen werden.

RKarowRKarowam 08.03.09


Irgendwo am Anfang im alten Testament gab es eine Stelle die ungefähr so lautete: Aussage der Götter
"und wenn bei uns ..... Entfernung ist, so ist bei Euch die Zeit von tausenden Jahren vergangen...." Und auch irgendwie der Satz, das sie zurückkommen wollten. Da gab es relativ genaue Angaben. Aber ich habe die Quellen nicht mehr. Ichhabae nur in Erinnerung, daß dort präzise Angaben im Sinne von Herrn Einstein vermerkt waren.

samsun2samsun2am 08.03.09


genau dies wird in dem Artikel ja auch näher beleuchtet. Nur daß die Igel mit keinem Wort erwähnt werden. Aber ein interessanter Gedanke. Aber wo kommen denn die vielen Igel her? Wie kommunizieren die zusammen? Noch mehr ungeklärte Fragen. Es wäre mal interessant in dieser alten Ausgabe der Bibel zu lesen. Sie ist mir leider nicht bekannt. Also, bitte nähere Angaben dazu machen. Würde mich wirklich interessieren!

RKarowRKarowam 08.03.09


Die Kornkreise gibt es ja schon ein paar Tage länger. Und die vermeintlichen Engländer, die zugaben sie gemacht zu haben, sind offensichtlich bereits vor Ihrer Geburt bis heute weltweit tätig. Nur, die Krümmung der Halme sind eben nicht von Menschenhand gemacht, da die Beschädigungen andere Merkmale aufweisen würden und auch nicht von tausenden von Igeln, die im Kreise laufen und zufällig geometrische Figuren höchster Präzision erzeugen, stammen. Also, entweder ist da ein Spaßvogel aus militärischen Versuchslabors zum Test der Massen unterwegs, oder aber es sind Botschaften einer anderen Welt. Wo auch immer diese ist. Oder halt doch Kontaktaufnahmen als Vorbereitung der Wiederkehr der Götter an Ihre Kinder. Nur, das diese Kinder eben heute technische Mittel und Einsichten haben, die eben heute, auch aus Eigenschutz der wiederkehrenden Götter, halt anders anzusprechen sind als noch vor tausenden von Jahren. Halleluja. Denn in alten Ausgaben der Bibel steht es darin. Die Götteransage der Relativitätstheorie, wie lange Sie und welche Entfernungen sie zurücklegen und welche Zeiten dann hier vergehen. Ach nein, das waren die Igel von damals, die falsch übersetzt wurden und in der Bibel Ihren ewigen Niederschlag fanden. Obwohl, Igelgeschichten sind ja längst aus den neueren Bibeln verbannt. Weil ja die Neuzeitrelgionsvertreter genau wissen, was der Liebe Gott seinen Schäfchen zumuten darf und was nicht.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren