NPD demonstriert gegen Sexualtäter: 60 Festnahmen

x 35
 
 
NPD demonstriert gegen Sexualtäter: 60 Festnahmen

Beitrag melden

Eingestellt von
Eine Mutter
am 08.03.09in Unterhaltung via az-web.de

Heinsberg-Randerath. Während einer Demonstration gegen den in Heinsberg-Randerath wohnenden 57-jährigen Sexualtäter hat die Polizei etwa 60 Frauen und Männer der rechten Szene kurzfristig festgenommen.

Auf az-web.de weiterlesen

41 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Panorama, npd, Männer, Frauen, festgenommen, Demonstration

 

Kommentare zu NPD demonstriert gegen Sexualtäter: 60 Festnahmen

 

SaschaSaschaam 11.03.09via Aachener Zeitungsverlag


Faschisten sind weiss Gott keine Kinderfreunde! Immerhin berufen sie sich stolz auf das III. Reich, wo die selbst ernannten Herrenmenschen bei ihrem Massenmord ja auch nicht vor Kindern zurückschreckten. In Auschwitz wurden Kinder sogar als erstes in die Gaskammern geschickt. Allein das macht die NPD, sowie ihre Freunde von den Schlägerbanden "Kameradschaft Aachener Land" und den "Autonomen Nationalisten" in der Frage nicht glaubwürdig.
Aber man braucht gar nicht so weit in die Vergangenheit zurückgehen, um zu erkennen dass die Typen die da demonstriert haben ncihts weiter sind als Verbrecher und Schläger, die auch morden würden, wenn man ihnen freie Hand liesse.
Schon jetzt schlagen sie Leute auf offener Straße zusammen.

KottonKottonam 09.03.09


Ohne Worte....... Gruß an WEBNEWS!!!!

Only-the-catOnly-the-catam 09.03.09


Dann werden also die braunen jetzt wieder saloonfähig weil sie die grauamsten Forderungen gutheissen und dem Pöbel nach dem Mund reden? Hat 1933 - 1945 nicht ausgereicht oder bei den Linken die Zeit der DDR um den Leuten klarzumachen wohin solche Parteien führen?

Only-the-catOnly-the-catam 09.03.09


Dann wähl halt die braune Suppe und gut ist. Dass es für Menschen mit ganz bestimmter Gesinnung notwendig ist brutale Wünsche zu hegen ist mir klar - da scheinen halt welche einige Jahrzehnte zu spät geboren worden zu sein.

Only-the-catOnly-the-catam 09.03.09


Gause, etwas weniger Dünnpfiff bitte.

Dummparolen wie du sie nennst werden gerade von selbsternannten Kinderschützern im Übermaß verwendet und sind in ihrer Konequenz bei Umsetzung durch den Staat für den Kinderschutz eine einzige Katastrophe. Statt Kinder besser vor Tätern zu schützen wird schlussendlich die Gefahr noch um einiges erhöht. Aber das kann betimmten Leuten ja nur Recht ein, oder? Würde die Zahl der Taten zurückgehen gäbs auch schnell keinen Anlass mehr zum Hetzen.

RigobertRigobertam 09.03.09via Aachener Zeitungsverlag


Bin gespannt auf die Dorfversammlung übermorgen. Finde es gut, dass Ortsvorsteher Franken zur Besonnenheit aufruft.

Alter_SackAlter_Sackam 09.03.09


Schwachsinn! Was sich in Heinsberg-Randerath abgespielt hat, war wohl der Auftritt des schlimmsten Pöbels, den ein Land hervorbringen kann. Ohne Frage ist dieser Mann, letztendlich immer noch ein Mensch, krank und durch ein vollkommen wirres Rechtssystem auf freiem Fuss, wo er zweifelsohne nicht hingehört. Was wird erreicht, wenn dort vor seiner Bleibe Randale und Rabbatz gemacht wird? Garnix! Es sollte dort protestiert werden, wo solche eklatanten Fehlentscheidungen, die ja kein Einzelfall ist, getroffen werden.

KottonKottonam 09.03.09


Only-the-cat ...bla bla bla... ich kanns nich mehr hören (lesen)!!! Braune Sauce... tralala... was wir jetzt an der Macht haben is kein Tick besser! Hast du bei den Demos einen CDU- oder FDP Politiker gesehen??
Die waren bestimmt Geld zählen im Keller vom Bundestag zu der Zeit... weist du was ich meine..!!
Also lass langsam diese Vergleiche zu jeeedem Thema... Schwarz/Gelb - BRAUN!!!! BLA BLA BLA....
Oder wirst du für deine Kommentare bezahlt?? Mir kommts langsam so vor....!!!

GauseGauseam 09.03.09


Hä, Kinderschänder, Rentenanpassungsgesetz??? Du bist im falschen Film.

GauseGauseam 09.03.09


Die Politik wird doch erst durch solche Demos NORMALER Bürger und vllt auch durch Demos solcher Nazis unter Druck gesetzt.

Es braucht intelligente Konzepte, sehe ich auch so, und solange wir diese nicht haben, lassen wir die Kinderschänder einfach frei und lassen diese Tiere wieder auf den braven Bürger, ähm Kinder los, gelle?

Wenn dann ein Kind vergewaltigt wird, sagen wir halt Deine tollen Worte, dass es Zeit braucht und wir nicht einfach "großmäulig-geifernden Dummparolen" wie das Wegspeeren verlangen können. Das kleine Kind findet das sicher auch gaaaaanz toll.

GauseGauseam 09.03.09


Na ja, die NPD spricht und tut das, was ALLE denken.

Was für ein Bild, ständuig solche Nachrichten und SPD / CDU schweigen. Keine Zypris, kein Schäuble, NEINNNNNNN.

Der Wahlkampf und das verschwenden von Millarden ist wohl wichtiger, als die Bürger zu schützen, seit JAHREN.

Wieder einmal zeigt sich, die Politiker unseres Landes haben uns mal wieder alleine gelassen und geben Spinnern der NPD ihre Chance (mit Ausnahme des Landrates der Klartext geredet hat).

Das viele Bürger wie ich aufschreien und teils brutale Wünsche hegen ist Notwendig, oder würde die Politik dieses wachsende Problem ÜBERHAUPT wahrnehmen?

Der Gesetzesgeber (die Politik) MUSS handeln, JETZT.

Frank01Frank01am 08.03.09


was hat das mit diesem Thema zu tun ???

CliffhangerCliffhangeram 08.03.09via Aachener Zeitungsverlag


Ich finds lustig, was Leute hier in den Raum stellen, die gar nicht dabei waren.
Von Lynchjustiz war bei den normalen Demonstranten gar nicht die Rede.
Viel mehr wird darauf aufmerksam gemacht, dass unser Rechtssystem Lücken aufweist, die endlich geschlossen werden sollten.

Selbstjustiz ist auch meiner Meinung nach keine Lösung des Problems.
Es müssen Grundlagen geschaffen werden, die auch langfristig ihre Wirkung zeigen, damit sich ein solcher Fall so schnell nicht wiederholt.

Erstaunlich ist für mich aber das Interview des Karl D. gegenüber SternTV, indem er zu Protokoll gibt, dass sein Bruder, bei dem er wohnt, psychisch am Ende sein.
Jemand der so fertig ist, hat normalerweise nicht das Bedürfnis seine Kamera raus zu holen und die Demonstranten bei ihrem Tun zu filmen.

Genauso frage ich mich, was der ausgestreckte Mittelfinger des Herrn D. in Richtung der, großteils friedlich demonstrierenden (von ein paar ausschweifenden "Schlachtrufen" abgesehen), Bevölkerung zu bedeuten hatte.

Only-the-catOnly-the-catam 08.03.09


Du weist welche Partei ich meine. Die Partei deren Abwertung du fürchtest und die derzeit vielen nur deshalb sympathisch wird weil sie sich den nach Folterlynchjustiz gierenden Demonstranten anschliesst und einen auf Retter der Nation machen will.

Wenns den eigenen Zielen dient werden auch Rattenfänger auf einmal vom Mob hofiert gegen die noch vor Wochen so mancher der jetzt mit ihnen gemeinsam gröhlt zu Demonstrieren bereit war. Wie viele von Euch Superhelden die heute die NPD als Verbündete im Kampf gegen diesen Irren willkomen heissen werden wenn die Sache durch ist wieder nach einem Verbot der Partei schreien und vergessen wie nützlich sie euch jetzt gerade war?

BlaueseeBlaueseeam 08.03.09


Only-the-cat, meinst Du Schwarz-Gelb?

lisalisaam 08.03.09via Aachener Zeitungsverlag


Keine Selbstjustiz!!!!

Only-the-catOnly-the-catam 08.03.09


Kawasakirosi,

keine frei herumlaufenden Bestien wird man so einfach mit ein paar politischen Entscheidungen in möglichst Stammtisch gefälliger Richtung kaum erreichen. Fakt ist dass eine der gefährlichsten Zeiten für Kinder zum Beispiel die 50 er Jahre waren, eine Zeit in der Moralgesetze geherrscht haben die der Sittenpolizei selbst das Kontrollieren der Schlafzimmer ermöglicht und so manchen Schwulen für sein Schwulsein in den Knast gebracht haben. Komischerweise gab es die wenigsten Kindermorde in Zeiten großer Liberalität und Toleranz.

Bestien die frei herum laufen sind neben Vergewaltigern auch jene Zeitgenossen die sich gerne zum Mob zusammenrotten und den Rechtsstaat in Frage stellen in dem sie gerichtliche Entscheidungen mit Lynchdrohungen und anderen Aktionen quittieren. Mir persönlich graust vor beidem, vor dem Sextäter und vor Euch Lynchträumern - ich weis aber nicht vor wem von beiden es mir mehr graust.

SchwabenteufelSchwabenteufelam 08.03.09


Das Du an Beamtenphobie leidest unterstellt Dir keiner,dass Du die hast weiß hier inzwischen jeder,es gibt ja hier kein einziges Thema in dem Du es nicht schaffst noch einen Satz loszuwerden wo über Beamte zu schimpfst,selbst wenn wir hier diskutieren warum der Spinat heute so grün schmeckt

Only-the-catOnly-the-catam 08.03.09


Macht man sich dann verdächtig wenn man nicht mit dem blindwütigen Pöbel zusammen um die Wette hetzt und sich nicht am Aufbau eines neues neuen Volkssports dem Lynchmobspiel beteiligt?

Mir liegen die Opfer vielleicht mehr am Herzen als all diesen hirnlosen Hetzern und Scharfmachern die mit ihrem Treiben nur dafür sorgen dass Spinner wie dieser eine wenn sie nicht vorher noch ermordet werden abtauchen und dann keinerlei Kontrollchance mehr besteht womit die Gefahr für unsere Kinder um das x - fache steigen wird.

Glaubt denn einer von euch im ernst dass ihr mit diesem Verhalten auch nur ein einziges Kind der Welt vor irgend etwas schützt? Das einzige was ihr in eurer Pseudohilflosigkeit in der ihr langsam aber kontinuierlich den Weg in Richtung unberechenbarer gemeingefährlicher Lynchmob geht und euch auf die selbe Stufe wie dieser Typ stellt erreicht ist dass man sich fragt wohin sich diese Gesellschaft entwickelt.

hotchemaohotchemaoam 08.03.09


Onlykätzchen hat schon recht. Ihr "vor-Bestien-Schützer" seid in eurer Lynchmordlust und euren Folterphantasien ein Fest für jeden Analytiker. Da schwingt mit Sicherheit jede Menge Kompensation und Projektion die Nazifahne. Da vernebelt die Primatenlust auf Blutrache die so ganz einfach zu durchschauende Rattenfängerei der braunen Brut. Figuren die zu dumm sind, eins und eins zusammenzuzählen sind gefährlicher als die, die sie verfolgen. Um dem furchtbaren Phänomen der Kinderschänderei zu begegnen und unsere Kinder wirklich zu schützen, brauchts intelligente Konzepte, orientiert an ernsthafter und auch wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit dem Problem und daraus resultierenden Lösungen. Das ist Schwerstarbeit für Wissenschaft, Exekutive und Justiz. Tatsache ist wohl auch, dass das "Problem" morgen und übermorgen nicht gelöst sein kann. Was aber mit Sicherheit nicht hilft, sind die großmäulig-geifernden Dummparolen der Braunen und ihrer willfährigen Mitschwadronierer. Ihr steht auf einer Stufe mit dem "Objekt eurer Begierde".


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren