Koka-Pflanze ist nicht Kokain

x 22
 
 
Koka-Pflanze ist nicht Kokain

Beitrag melden

Eingestellt vonam 17.03.09in Wirtschaft via neues-deutschland.de

Boliviens Präsident wirbt für Legalisierung und Kommerzialisierung - Bei der Jahrestagung des "Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung" (UNODC) in Wien warb Boliviens Präsident Evo Morales einmal mehr für die Legalisierung der Koka-Pflanze. Der durch-schlagende Erfolg blieb aus. Die Legalisierung der Koka-Pflanze ist ihm

Auf neues-deutschland.de weiterlesen

2 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Wirtschaft Ausland, legalisierung, Lateinamerika, Erfolg, Drogen, Chile

 

Kommentare zu Koka-Pflanze ist nicht Kokain

 

eschenbeckeschenbeckam 17.03.09


Getrocknete Cocablätter enthalten etwa 0,5 - 1,3% Alkaloide; davon wiederum bestehen bis zu 75% aus Kokain. Deshalb gehören Cocablätter laut deutschem Betäubungsmittelgesetz zu den verkehrsfähigen, aber nicht verschreibungsfähigen Betäubungsmittel (Handel ist erlaubt, Abgabe jedoch verboten) ... was dies in der Praxis bedeutet, wüsste ich auch gerne!

opentruthopentrutham 17.03.09


Kann man Koka-Blätter im freien Handel bestellen? Wenn ja, wo?


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren