Scham(haar)los in New Jersey?!

x 78
 
 
Scham(haar)los in New Jersey?!

Beitrag melden


Kennst Du diese geile Gefühl, Dir kochend heißen Wachs zur Schamhaarentfernung in den Genitalbereich zu tröpfeln? Nein? Ich auch nicht. Doch das hält mich natürlich nicht davon ab, den Irrsinn staatlicher Styling-Bürokraten in New Jersey, USA zu kritisieren, die über ein Verbot dieser “Brazilia Waxing" genannten Form der Körperpflege nachdenken.

Auf opponent.de weiterlesen

49 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: verbot, USA, Styling, Politische Meinung, New Jersey, jersey

 

Kommentare zu Scham(haar)los in New Jersey?!

 

mondschluesselmondschluesselam 21.10.10


Das erinnert mich an das Elfensternzeichen Buch von Petra Maria Scheid. Jeder hat ja ein Elfensternzeichen, das die Schutzelfe ist. Wenn man ihren Namen flüstert, kann man seine Anliegen vortragen. Dann hilft das Elfensternzeichen bei der Erfüllung der Wünsche.

oelemuelleroelemuelleram 26.03.09


Ich gehe davon aus, dass als die Beschneidung von Buben erfunden wurde, keiner an Gebärmutterhalskrebs dachte. Vielmehr wird es Männer gegeben haben, die an Vorhautverengung litten, dadurch eine Entzündung bekamen und daran starben.

Es steht zwar viel unmenschliches im Koran, aber die Beschneidung von kleine Mädchen kommt wohl aus grauer Vorzeit. Da früher und auch heute noch viele Muslime nicht lesen konnten, wurde viel hineingedichtet. Unter anderem auch die gottgefällige Beschneidung von weiblichen Wesen. Da im Islam die Frauen geringwertig sind, gibt es auch kein Grund die Bescheindung zu verbieten

kalmarkalmaram 26.03.09


herzen 1, es geht um die Beschneidung von Männern, denn dadurch werden Frauen vor Gebärmutterhalskrebs geschützt. Die auslösenden toxischen Verbindungen bilden sich bei ungenügender Sauberkeit unter der Vorhaut und werden von dort in die Vagina gebracht.

Dass die völlig unsinnige Beschneidung von Mädchen mit allen Mitteln bekämpft werden muss ist wohl allen klar. Und abgesehen davon: Dieser Unsinn wird nicht von den Männern gefordert, sondern von den Frauen als wichtige Tradition betrachtet. Das ist der Wahnsinn dabei.

herzen1herzen1am 26.03.09


Ne kalmar gür gegen den gebärmutterhalskrebs gibt es spritzen. Die beschneidung bei frauen hat nur was mit dem mann zutun, der will es immer schön eng. Dadurch das die Vagina beschnitten ist und dann noch zugenäht wird entstehen oft entzündungen, darunter leiden die frauen sehr. auch der Verkehr macht denfrauen keinen Spaß, weil sie keine Klietutes mehr haben . Das ist ein großes Unrecht in der Welt. Kleine Madchen mit 3 Jahren werden diesem Ritual unterzogen , unter bestialischen vorraussetzungen wird zum teil bit einer Glasscherbe oder einer rostigen klinge alles ohne Beteubung abgeschnitten, ein großer prozentsatz dieaser Mädchen sterben unter großen Qualen, und der rest bleibt für immer verstümmelt, diese Frauen haben große Probleme beim Kinder kriegen weil sie un weigerlich immer sehr stark aufreissen und mir jedem mal zusammennähen gibt es Nrabenbildungen die immer schmerzhafter werden. Das ist Menschliche Folter absolut.

herzen1herzen1am 26.03.09


ich lach mich kaputt man , ne da will ich das auch nicht aber mache Männer haben das Haarproblem ja am ganzen Ahnus. ist ja auch nicht grade toll, und rasieren kannste die Menge auch nicht, das gibt dann fiese Stoppeln und die hängen dann ich e an der unterhose fest. Das will man ja auch nicht .

herzen1herzen1am 26.03.09


Ach was du alles weißt olemueller. Toll mensch toll

herzen1herzen1am 26.03.09


Ich sach doch das heißt hügenicher !

herzen1herzen1am 26.03.09


Was haltet ihr von hügenischer ? sieht auch gans nett aus -

opentruthopentrutham 26.03.09


Sehr anregend war es, als ich das erste Mal mit der "Nacktschnecke" meiner türkischen EX-Freundin zu tun hatte. Irgenwie kamen mir dabei auch "pädophile Gedanken". ( kalmar !)
Sie jedoch war weniger über meine Behaarung verwundert, sondern bestaunte meinen "Lümmel".
Sie hatte noch nie einen mit "Rollkragen" gesehen!

StruwwelStruwwelam 26.03.09


Wenn die hier beschriebene Haarpracht nach hinten verrutscht wäre, wäre dieses Thema hier voll für'n Arsch.

trauerklostrauerklosam 26.03.09


Bin mir sicher hätten sie bei dem Foto ne 70jährige genommen, würden hier nur abwertende Berichte stehen.

Hat Gabriel wirklich mit Mohamed gesprochen ? Das war ein Engel aber nicht Gott.
Da ist Mose aber besser drann gewesen, viel besser mit dem hat Gott gesprochen.
Und übehaupt wenn wir schon mal bei beschneidund sind. Muslemiche Frauen werden auch beschnitten,
die armen und das hat niemand gesagt weder Gott noch der engel Gabriel. Halloooooo die Frauen bekommen hier die Kinder nicht der mann Gott hat das alles schon richtig gemacht , da müssen nicht irgendwelche Menschen meinen sie müßten da was zunähen. die männliche beschneidung wurde von Gott angeordnet, als Bund mit ihm wollte das Gott. Und es ist auch für den mann hygienischer .

kalmarkalmaram 25.03.09


Wenn die gewusst haben, dass die Beschneidung der Männer die Frauen recht sicher vor Gebärmutterhalskrebs schützt, dann waren sie medizinische Genies.

kalmarkalmaram 25.03.09


Cat, meine Meinung zu der Sache hab' ich doch noch gar nicht geschrieben. Ich bin weder ein Schamhaarfetischist noch ein Anbeter kahler Dünen, wichtig ist doch nur, dass eine Frau sich mit ihrem Körper wohlfühlt. Ich habe nur etwas gegen viele Begründungen, mit denen amerikanische Modeströmungen unters Volk gebracht werden, wie z.B. die Totalenthaarung aus hygienischen Gründen. Es ist doch mehr eine Frage der Ästhetik und die ist nun mal subjektiv, Stinkepelzchen sind bei unseren Duschgewohnheiten nur noch im Museum zu finden. Und die Venus von Milo im Louvre sieht mit Schamhaar auch nicht schöner aus als jetzt. Und reiche Römerinnen haben sich den Venushügel nach der Rasur mit Goldstaub gepudert, mit Hasenfett als Haftunterlage. War bestimmt hübscher als die Tattoos heute.

HeadeggHeadeggam 25.03.09


Stimmt Herr zero1000, aber in einer anderen Zusammensetzung.
Ist aber auch egal.
Humorlos, nein, bin ich nicht.

Only-the-catOnly-the-catam 25.03.09


Kalmar, wieviele Frauen aller Altersgruppen wirken demnach wohl wie halbwüchsige wenn du deine Maßstäbe ansetzt? Und was sollen deiner Ansicht nach all die Frauen machen die von der Natur mit nur geringem Intimhaarwuchs ausgestattet sind? Implantieren um von dir nicht mit Kindern verwechselt zu werden nur weil es Männer gibt die bei einer Frau außer ins Intimfeld nirgends hinstarren können ( so sie es jemals zu Gesicht bekommen )?

oelemuelleroelemuelleram 25.03.09


Die Beschneidung wurde von den Juden in den Koran Übernommen. Wie Mohamed auf die Beschneidung kam weiß ich nicht. Angeblich hat das ihm Gabriel gesagt.

zero1000zero1000am 25.03.09


oh - oelemueller - sag doch mal, was da so im Koran steht oder besser - aus welchem Du Deine "Kenntnis" beziehst! Wohl private Raubschrift? Da steht noch nicht mal was über die Beschneidung!

kalmarkalmaram 25.03.09


Oh cat, ich möchte nur einmal erleben, dass du begreifst, was gemeint ist. Die Natur hat das Schamhaar entwickelt und die Menschheit hat damit bestens überlebt. Das Frisieren hat Mary Quant empfohlen, als sie forderte, unterm Minirock keinen Slip zu tragen. Da wurden hübsche Herzchen und Karos und Kornkreise geschnitten und sie waren nett anzusehen. Das gegenwärtige Ideal "völlig haarlos" kommt aus den USA, wie üblich mit der falschen Begründung. Der Inhalt der US-BH's stammt nicht von Mutter Natur und der Busenkult hat die selben Ursachen wie die Magersucht. "Be a babe with two-hands-tits". Bloß nicht erwachsen wirken...

zero1000zero1000am 25.03.09


Headegg - Irrtum - Cuprex gibt es heute noch - auch außerhalb der Gefängnisse!
Und wenn humorlos - dann sorry!

oelemuelleroelemuelleram 25.03.09


Was sollen die Moslems da machen, der Koran schreibt doch vor die Körperbehaarung zu entfernen.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren