Video die Beichte: Erik Zabel hat gedoped!

x 21
 
 
die Beichte: Erik Zabel hat gedoped!

Beitrag melden


Nun ist es also raus: Auf der heutigen Presse-Konferenz des Team Telekom gesteht Erik Zabel unter Tränen selbst einmal Epo genommen zu haben! (teil 1/2)

Auf myvideo.de weiterlesen

15 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Tour de France, Team, Presse, Leute, konferenz, Erik Zabel

 

Kommentare zu die Beichte: Erik Zabel hat gedoped!

 

bmotionbmotionam 26.05.07


Dann können wir gleich die nordischen Wintersportarten, die Schwimmer, fast alle Leichtathleten, die Kraftsportler sowieso und vereinzelt Mannschaftssportler in den Ballsportarten auch gleich auf den Presseindex setzen. Menschen schummeln und versuchen sich "unlautere" Vorteile zu verschaffen seitdem sie aufrecht laufen können. Wir schummeln in der Schule, wir betrügen unsere Lebenspartner, unsere Volksvertreter lügen und sind bestechlich. Es gibt korrupte Polizisten, Priester und Kardinäle, die sich heimlich mit Frauen (und manchmal Männern) einlassen. Warum zum Teufel sollen Sportler die besseren Menschen sein??? Das kann ich einfach nicht verstehen. Die Empörung in diesem Forum, und vielen anderen auch, finde ich fast so unehrlich wie die bösen Buben von der Telekom.

bmotionbmotionam 26.05.07


Hi Pinocchio. Dein Vergleich mit den Beatles hinkt aber gewaltig! Ist es nicht eher so, daß Du Dich verarscht fühlen würdest, wenn Du wüßtest, daß Lennon, McCartney und Harrison beim Schreiben und Einspielen der Lieder vom "White Album" oder "Yellow Submarine" bekifft waren oder LSD geklinkt hatten? Playback ist keine eigene Leistung - großer Unterschied. Übrigens, es geht das hartnäckige Gerücht, daß die 4 Herren aus Liverpool das eine oder andere Mal mit Drogen experimentiert haben. Schaltest Du jetzt immer ab, wenn "Hey Jude" im Radio läuft. Meine Bitte an Dich und mich und uns alle: Nicht heiliger als der Papst sein!

uambliuambliam 26.05.07


Dieser ganze Radsport ist zu einer Dopingmeisterschaft verkommen. Da werden Rennen gefahren, nur um zu sehen, welches Doping bei wem am besten wirkt. Am besten wäre, mann würde diese Rad - Millionäre links liegen lassen und gar nicht mehr darüber berichten. Weder in Zeitungen, noch im Fernsehen.

RysiekRysiekam 25.05.07


Na ja,wann kommt Reihe für Lotto? hundrete von milionen sind irgenwie "gewonnen"wer hat es "gewonnen?",kann nächste heisse Tema sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

harburgharburgam 25.05.07


Höher, schneller, weiter..... Die sind auf `nem Tripp, wo sie nicht wieder nach unten können. Schade um den Sport, aber wenn das alle machen, sind die Chancen doch auch wieder gleich.

lollipoplollipopam 25.05.07


aber das ist doch kein argument! man kann nicht etwas plötzlich für in ordnung befinden, nur weil es alle machen! wenn alle bei rot über die ampel laufen ist das noch lange keine entschuldigung es auch zu tun!

weisserBussardweisserBussardam 25.05.07


und so was soll ein Vorbild sein Pfui mehr kann man dazu nicht mehr sagen und der Herr Ulrich soll auch endlich zugeben das er es gemacht hat

zedlerzedleram 25.05.07


"Playbackshow" - dieser Vergleich hinkt nicht, ich finde ihn Klasse.

Pinocchio15Pinocchio15am 25.05.07


Es ist erschreckend zu sehen, das auch die Leute die das hier bewerten, so locker damit umgehen. Diese Leute haben gedopt. Erik Zabel war für mich ein Idol. Was hat er mir jetzt gezeigt? Das seine Leistungen nur betrug waren? Soll ich ihm jetzt glauben das er nur einmal gedopt hat? Selbst wenn! Dopingmittel sind für mich Drogen und Aufputschmittel und es gab eine Zeit, da hat jeder Spitzensportler ein Schild getragen wo draufstand: "Keine Macht den Drogen!" Von mir gibt es keine Gnade! Das wäre als ob ich auf ein Beatleskonzert gegangen wäre und es wäre mir egal wenn sie nur eine Playbackshow abziehen.

Pinocchio15Pinocchio15am 25.05.07


Es mag sein das dazu Mut gehört, jedoch haben diese "Sportler" alle betrogen und Doping ist nunmal verboten. Diese Personen haben eine ganz wichtige Aufgabe: Sie sind Vorbilder für unsere Kinder die ebenfalls Sport betreiben. Deshalb bin ich der Meinung das auch sie ohne "Gnade" bestraft werden müssen.

romanpolanskiromanpolanskiam 24.05.07


naja ich denke,wenn man erst in dieser szene ist,dann führt auch fast kein weg an diesem zeug vorbei.traurig,aber wahr!

interkultiinterkultiam 24.05.07


das stimmt allerdings..dazu gehört ne große portion courage..man sollte ihn nicht so bestrafen..ich denke,ers traft sich selbst schon genug damit!

winniepuhwinniepuham 24.05.07


Ein großes Lob für seinen Mut sich in die Öffentlichkeit zu stellen und seinen Fehler zuzugeben!

annegret47annegret47am 24.05.07


Schön wie jetzt langsam jeder mit der Sprache rausrückt...fährt überhaupt noch jemand im nüchternen Zustand?

zedlerzedleram 24.05.07


Entweder haben die anderen Radprofis schlechtes Dope oder olle Erik sagt nicht die ganze Wahrheit.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren