Energie Cottbus muss 6000 Euro Strafe zahlen

x 31
 
 
Energie Cottbus muss 6000 Euro Strafe zahlen

Beitrag melden

Eingestellt von
marsel
am 15.04.09in Unterhaltung via lr-online.de

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus muss 6000 Euro Strafe zahlen. Der Grund: Anhänger der Lausitzer hatten beim Auswärtsspiel in Hoffenheim im Gäste-Fanblock Feuerwerkskörper gezündet. Das Strafgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte daraufhin jetzt die Geldstrafe.

Auf lr-online.de weiterlesen

7 Kommentare

Kommentare zu Energie Cottbus muss 6000 Euro Strafe zahlen

 

pinkertonpinkertonam 16.04.09


Nehmt den Ossis den Ball weg
und gebt ihnen Rechen und Harke da können sie sich auslassen

Cupra-OpalCupra-Opalam 15.04.09


Da muß die Kaffeekasse mal wieder herhalten. Oder die "Gebühren" fürs wegschauen bei der Toiletten-Mafia erhöhen. Da gibt es soooo viele Möglichkeiten dieses kleine temporäre Defizit auszugleichen.

Barbara III.Barbara III.am 15.04.09via Lausitzer Rundschau


Wer eine Veranstaltung organisiert hat die Sicherheit und das Einhalten von Vorschriften zu gewährleisten.

Schlechte Kontrolle durch den Veranstalter.

dischudischuam 15.04.09via Lausitzer Rundschau


Dazu muss man sie erst mal haben!
Dann kriegen sie schon, was sie brauchen.

ClarissaWClarissaWam 15.04.09


Warum solen Fußballclubs für durchgeknallte "Fans" zahlen ?? Man sollte die Verursacher zur Rechenschafft ziehen !! Denen täten 6000€ weh, doch nicht dem Club.

DerQuaestorDerQuaestoram 15.04.09


Strafe? Für das Geld fällt dann halt mal das Mittagsbuffett aus ;)

SchlaubergerSchlaubergeram 15.04.09via Lausitzer Rundschau


Was sind scho 6000 Euro gemessen an den Ablösesummen in Millionen für neue Spieler?


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren