Kondom-Werbung Doc Morris wirbt mit Adolf Hitler

x 30
 
 
Kondom-Werbung Doc Morris wirbt mit Adolf Hitler

Beitrag melden


Die Internet-Apotheke Doc Morris sorgt derzeit für Aufregung. Denn der Pharma-Versandhändler macht gerade Werbung für Kondome. Das ist ja eigentlich nichts Verwerfliches. Allerdings macht er dabei einige zweifelhafte Gestalten zu seinen Werbe-Ikonen.

Auf express.de weiterlesen

19 Kommentare

Kommentare zu Kondom-Werbung Doc Morris wirbt mit Adolf Hitler

 

derruhigederruhigeam 05.05.09


Tolles Gefühl
Adolf schmiegt sich an mein Glied,um zusammen in Oma
Knobloch zu versinken...ahhhhhhhhhhhhhhhhh

snake662snake662am 19.04.09


Na dann dauert es ja nicht mehr lange, bis der Zentralrat der Juden sich über diesen Werbegag entrüstet! Und natürlich gleich wieder Entschädigung, Wiedergutmachung und Schmerzensgeld einfordert!!!

Vom Prinzip hat der Werber nicht unrecht: Hitler und Konsorten wären wohl besser im "Lümmeltütchen" verreckt!

Gruß - Snake

kalmarkalmaram 19.04.09


Damit ihr beide mal ganz unter euch seid.

walschwawalschwaam 19.04.09


Warum?

walschwawalschwaam 19.04.09


@only-the-cat die Rabis machen es eh ob mit oder ohne!

KonradinKonradinam 18.04.09


Welch eine angenehme Vorstellung, aber Jesus wäre nicht verhindert worden, nur Jacobus, zumindest wenn die Theorie daß der arme Joseph an Jesus nicht beteiligt war stimmt. Meine Vermutung geht ja eher dahin daß die 2 beim Fummeln nicht aufgepasst haben. Petting gab`s ja damals auch schon.

kalmarkalmaram 18.04.09


Adolf in der Gummizelle? Ein bisschen spät, aber im Prinzip richtig.

Only-the-catOnly-the-catam 18.04.09


Spätestens dann wenn eine weitere solche Werbeaktion nen Rabbi beinbhaltet.

Only-the-catOnly-the-catam 18.04.09


Hiroschima war ein Unfall und meinetwegen auch der zweite Atombombenabwurf auf Japan, Hitler war ein Supergau und von mir aus auch der Beweis daß in Österreich auch mal aus versehen die Babys nach der Geburt in die Tonne kommen und statt dessen die Nachgeburt großgezogen wird.

feodorafeodoraam 18.04.09


:-)

romanpolanskiromanpolanskiam 18.04.09


Adolf kann nur ein Unfall gwesen sein.

KlopapierKlopapieram 18.04.09


Eine verrückte Kampagne, aber Ziel hat sie ja jetzt schon erreicht.

HalodrieHalodrieam 18.04.09


Also für meinen Geschmack...ich finds sehr lustig.

Only-the-catOnly-the-catam 18.04.09


Ob die katholische Kondomphobie wohl in der Verhinderung von Geburten möglicherweise bedeutend werdender Personen und Persönlichkeiten zu suchen ist? Nicht auszudenken wenn Joseph vor 2000 Jahren schon ein Kondom genommen hätte. Dann wird auch schnell begreiflich warum sie so vehement gegen Abtreibungen sind denn: Hätt Maria abgetrieben uns wär Weihnachten erspart geblieben.

Ja auch Ratzinger wäre wohl in einer solchen Tüte jämmerlich zu Grunde gegangen und würde heute in Afrika nicht gegen sie abwettern können.

pinkertonpinkertonam 18.04.09


Wo ist dein Aufschrei Oma Knobloch???
Hilfeeee..." der Adolf bummst wieder"

Only-the-catOnly-the-catam 18.04.09


Ja, die Kondomwerbung hat was für sich. Nur, was wenn Adölfchen bei seiner Geburt ein Wunschkind war? Ergo müsste man da keiner in die Zukunft sehen kann generell jede Geburt unterbinden.

walschwawalschwaam 18.04.09


Ich musste auch schmunzeln, fragt sich nur wann sich der ZdJ aufregt.

overLineoverLineam 18.04.09


Doc Morris ist doch exakt auf der Linie des ZdJ ! Der fordert doch unermüdlich, dass die Erinnerungen wach gehalten müssen !

tokiohtokioham 18.04.09


Also im ersten Augenblick konnt ich mir das Schmunzeln nicht verkneifen, aber ist schon hart...


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren