Hass und Böller

x 15
 
 
Hass und Böller

Beitrag melden

Eingestellt von
EHRABSCHNEIDEND
am 10.05.09in Politik via abendzeitung.de

Nürnberger Ultras in Fürth: Eine tumbe Masse feiert sich mit Pöbel-Parolen und Feuerwerkskörpern.

Auf abendzeitung.de weiterlesen

372 Kommentare

Kommentare zu Hass und Böller

 

AuslobiAuslobiam 08.03.10


Tja, da hätte ich doch gerne was über meine Heimat erfahren.
Wieder nichts.

PolizeiberichtPolizeiberichtam 15.05.09via Abendzeitung


NÜRNBERG. (867) Mehr als 30.000 fußballbegeisterte Fans haben das 253. Derby zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg im Playmobilstadion in Fürth (15.700 Zuschauer) und in den Public Viewing Bereichen in Nürnberg (easy-credit-Stadion: ca. 13.000 Fans, Rest in den Biergärten) verfolgt. Es kam zu keinen nennenswerten Sicherheitsstörungen.

Die polizeiliche Einsatzstrategie, die auf eine konsequente Fantrennung setzte um hochkochende Emotionen zu vermeiden, hat sich bewährt. Es kam zu keinem direkten Aufeinandertreffen der Fans.

Während der Sammlungsphase der Club-Fans und des anschließenden Fußlaufes zum Stadion (ca. 2000 Personen) bzw. zurück zur Stadthalle kam es im Stadionumfeld und den Hauptanfahrtsstraßen zu Verkehrsbehinderungen und vorrübergehenden Straßensperrungen. Als eine Gruppe von etwa 50 Nürnberger Fans Böller zwischen die Polizeipferde schleuderte, scheute eines der Tiere und warf seinen Reiter ab. Der Polizeibeamte blieb unverletzt. Das Pferd wurde auf einer nahegelegenen Wiese von seinem abgeworfenen Besitzer wieder in Empfang genommen. Pferd und Reiter konnten weiter am Einsatz teilnehmen.

Drei Fußballfans wurden festgenommen, nachdem sie mehrere Flaschen in Richtung Polizei geworfen hatten. Verletzt wurde dabei niemand. Wegen Beleidigungen gegen Polizeibeamte wurden zwei weitere Personen festgenommen.

Inzwischen befindet sich der Großteil der Fans bereits wieder auf der Heimreise. Aus polizeilicher Sicht verlief der Einsatz sehr zufriedenstellend.

!!!!!!am 12.05.09via Abendzeitung


ich habe diese Zeitung noch nie gekauft und ich werde sie nie kaufen!
Wer diesen Schmarrn schreibt und vor allem glaubt, ist sehr arm dran und sollte sich in Zukunft besser informieren!

NNam 12.05.09via Abendzeitung


komischerweise klatschen alle beifall wenn diese "antifans" im uefacup oder sonstigen großen spielen fetzen choreos in die kurve zaubern.

komischerweise sind es die "antifans", welche sich ernsthaft auch um die sportliche entwicklung kümmern und sich, wie letzte saison geschehen, mit der mannschaft zusammensetzen

komischerweise kommen die kritiken gegenüber dieser "antifans" immer erst, wenn sich irgendwelche zeitungen irgendwelche lügen aus den fingern saugen.
allein die behauptung, das wäre eine rechte masse gewesen ist so lächerlich das man fast drüber lachen könnte, wäre es nicht so traurig, das menschen wie du auch noch darauf einsteigen.

FCNFCNam 12.05.09via Abendzeitung


Die Presse Lügt

HelgeHelgeam 12.05.09via Abendzeitung


Was macht eigentlich der Verein und der Fanbeauftragte gegen solche Anti-Fans ?

Schliesslich schaden solche Typen doch unserem Club ganz enorm.

Es ist vielsagend, daß jeder der Kritik übt in den Augen der Ultras keine Ahnung hat.

Herr LehmannHerr Lehmannam 12.05.09via Abendzeitung


Kaum wird die Realität dargestellt, gibt es Proteste von Seitens der sonst so verwöhnten FCN Fans. Drohungen, Beleidigungen und einfach nur dumme Kommentare die hier ausgerufen werden, bestätigen ja nur diese Tatsachen. Fast kindisch wird in Foren diskutiert, wie man die Berichterstattung der AZ stören bzw. welche Schritte man gegen Autoren einleiten kann. Die Probleme,die hier dargestellt werden sollten wohl in den eigenen Reihen der Fans gesucht werden.

Herr LehmannHerr Lehmannam 12.05.09via Abendzeitung


Kaum wird die Realität dargestellt, gibt es Proteste von Seitens der sonst so verwöhnten FCN Fans. Drohungen, Beleidigungen und einfach nur dumme Kommentare die hier ausgerufen werden, bestätigen ja nur diese Tatsachen. Fast kindisch wird in Foren diskutiert, wie man die Berichterstattung der AZ stören bzw. welche Schritte man gegen Autoren einleiten kann. Die Probleme,die hier dargestellt werden sollten wohl in den eigenen Reihen der Fans gesucht werden.

FCNGirlFCNGirlam 12.05.09via Abendzeitung


Ich finde den Bericht mehr als übertrieben. Ich bin seit vielen vielen Jahren Clubfan, und daheim wie auch auswärts mit dabei. Und so war ich auch bei dem "Marsch" am Sonntag dabei. Und das als ganz normaler Fan. Vielleich zum entsetzen von Fr. Will - da waren unmengen an ganz normalen Fans dabei. Irgendwelche Hassparolen werden beim Fußball immer gesungen. Das ist nicht nur im Derby FCN-FÜ so. Nur hier gibt es immer wieder die meisten Probleme. Warum? Jetzt werden wir Clubfans wieder als die schlimmsten der Schlimmen dargestellt. Und die anderen waren wieder nur ganz lieb. Von wegen. Sie möchten garnicht wissen, was wir uns von den Grün-weißen alles anhören haben dürfen. Und was soll ich sagen, normal im Fußball. Bei dem Marsch ging es nicht um irgendwelche Rechtsradikalen Parolen o.ä. Es waren Fans sämtlicher Altersgruppen vertreten. Ob Alt oder Jung. Ist doch völlig egal. Das es bei solchen Veranstaltungen immer wieder mal Personen gibt, die aus der Reihe tanzen, das ist normal. Übrigens nicht nur in Nürnberg so. Nebenbei bemerkt waren auch Familien mit Kindern bei dem Marsch dabei. Vielleicht nicht mittendrin, aber hinten! Es war meiner Meinung nach eines der Harmlosesten Derbys die es je gegeben hat. Aber wenn es solche Probleme macht, hoffe ich jetzt nur noch das wir aufsteigen, und das es nicht mehr so schnell zu einem Derby kommt! FCN-Ein leben lang

Frank BlackFrank Blackam 12.05.09via Abendzeitung


Darf ich Sie kurz auf einen Widerspruch in Ihrer sonst bemerkenswert eloquenten Darstellung aufmerksam machen. Ich erlaube mir zu zitieren:

"Hooligan = Gewaltbereiter Fussballfan (JA)

[...]

Deutsches Grundrecht:
§1: Die Würde des Menschen ist unantastbar (Merken Sie sich bitte dies, wenn Sie nochmal so etwas über mich (uns) schreiben!!!)
§2: Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit (Sie müssen uns nicht mögen oder das was wir tun)
§3: Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. (Wo funktioniert das besser als bei uns?)"

Erstens gehört Gewalt nicht zur freien Entfaltung der Persönlichkeit. Zweitens verletzt Gewalt gegen andere (z.B. auf Polizisten geworfene Böller) _deren_ Menschenwürde, die genauso unantastbar sein sollte wie Ihre. Und drittens - wenn man gewaltbereit ist oder sich zu einer gewaltbereiten Gruppe zählt, wird man zu Recht aus diesem Grund diskriminiert, und nicht wegen Geschlecht, Abstammung, Rasse usw.

FrageFrageam 12.05.09via Abendzeitung


Was sagt denn Herr Löser, der ja angeblich Clubfan ist
und lichtes Haar hat zu Frau Will und Herrn Schamberger.
Wäre schön, wenn er sich mal hier äußert.
Aber wenn er eine andere Meinung hat darf / traut er sich bestimmt nicht
die hier zu veröffentlichen...

ClubberinClubberinam 12.05.09via Abendzeitung


@G.S.: Es gibt da so eine Erfindung, die heißt "Fernsehbericht"! Außerdem kenne ich einige Ultras persönlich, und muss mir deren hirnloses, dumm provozierendes Geschwafel seit Jahren anhören (ich werd sie auch nicht los, sie gehören leider teilweise zur Familie!!!).
Also erzähl du mir nicht, ich hätte keine Ahnung, weil ich beim "Marsch" nicht dabei war !!!!

SHOGUNSHOGUNam 12.05.09via Abendzeitung


Schon mal darüber nachgedacht, dass es dort unten auch Leute geben könnte,
die den Fusionsverein nicht mögen. Vielleicht war es ja auch jemand von der Presse, um die Stimmung anzuheizen. Würde ins Gesamtbild passen.

anti azanti azam 12.05.09via Abendzeitung


Ich finde alle die das lesen und auf dem Bild waren sollten Anzeige gegen die AZ machen wegen Rufmord! Die AZ ist nur noch ein Schmierblatt das Seinesgleichen sucht. Frau Will sie sollten sich schämen.

SchnitzelSchnitzelam 12.05.09via Abendzeitung


Hallo doni,
habe kommentiert und dir recht gegeben.
Leider wurde Kommentar gelöscht.

Nicht erwischtNicht erwischtam 12.05.09via Abendzeitung


Was soll ich dazu sagen...es gibt einschlägige Fanseiten auf denen man auf solche Artikel aufmerksam gemacht wird...über diese bin ich dann auch auf diesen Artikel gestossen. Im Endeffekt aber kann es dir doch egal sein oder?

Helmut R.Helmut R.am 12.05.09via Abendzeitung


Ihr Leitspruch ist zumindest nicht seit Jahren ein völlig dummes ANTI-N.

Daß es in allen Fanszenen Doldis gibt, klar.

Wir sind am Derbytag vom Norden in den Ronhof gegangen, mit Clubschal ! Und soll ich Dir was sagen, auf der Seite waren ganz harmlose Absperrungen, weniger Polizisten wie auf den Fotos vom Hirnlosen-Marsch-Anti-FÜ-Fanclub.

Das sagt doch schon alleine, daß es wohl doch die ach so friedlichen Ultra-Lemminge sind auf die die Polizei leider aufpassen muss.

Ich hoffe, daß unser FCN etwas gegen die Außendarstellung durch derartige "Fans" etwas unternimmt.

19821982am 12.05.09via Abendzeitung


Hi Helmut.
Das ist schon Dein zweiter Kommentar und am besten ist, es ist wieder der selbe wie vorhin. Wo andere Kommentare gelöscht und zensiert werden, darf man Pro-AZ-Beiträge gleich doppelt posten. Glückwunsch!

Erwischt...Erwischt...am 12.05.09via Abendzeitung


...Soso, "lange" kein AZ-Leser, aber trotzdem einen AZ-Artikel gelesen und sogar kommentiert haben... Sowas... Wenn es mehr von der Sorte gibt, dann kann sich die AZ über eine fette Auflagensteigerung freuen.

CLUBCLUBam 12.05.09via Abendzeitung


Nur eine einzige Frage, was haben den die Fürhter Fans in der Zeit gemacht ?
Und wie Sie schreiben haben dieso doch genauso ihre Sprüche rumposaunt?

LG


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren