Wirtschaftswachstum - Was genau wächst da?

x 58
 
 
Wirtschaftswachstum - Was genau wächst da?

Beitrag melden


Wirtschaftswachstum gleich Wachstum an Wohlstand? Oder was genau wächst da wirklich? Einige Klarstellungen im Gegenstandpunkt

Auf pr-presse.de weiterlesen

2 Kommentare

Kommentare zu Wirtschaftswachstum - Was genau wächst da?

 

StruwwelStruwwelam 23.05.09


Es wächst der Unmut in der Bevölkerung, angefangen von den Ärmsten (die wenig davon haben) über die Arbeitnehmer und Mittelständigen (die auch nichts davon abbekommen) bis hin zu den Reichen (die nie genug bekommen können).
Ansonsten wachsen nur die Auflagen der Zeitschriften und die Zuschauerzahlen der sonstigen Medien, die vom Wirtschaftswachstum berichten.

RKarowRKarowam 23.05.09


Die Chamäleonität als Staatsprinzip in Zeiten der Weltfinanz- und Wirtschaftskrise

oder auch: wie verklausuliere ich die Staatskrise und den allgemeinen Bankrott systemischer Banken.

Berlin/Athen, 21.05.2009 VD-N: Redaktionsbeitrag

Die Gläubigen des wissenschaftlichen Keynesianismus mit Ihrem Weltallheilruf: „deficit spending“ = Konsum = Liquidität als angelsächsisches Welthandels- und Wirtschaftsprinzip, um das unter anderem als einer der Gründe nunmehr 100 Jahre gegen Deutschland Krieg geführt wurde vor denen nun viele Autoren, insbesondere hat sich hierbei der Kopp-Verlag hervorgetan, seit langen gewarnt haben, sind nun eines Besseren belehrt worden. Die Frage, ob diese Glaubens- und Führungsgemeinde das überhaupt begriffen haben oder ob da Methode dahinter steht, ist noch ungeklärt. Festzustellen ist jedoch, daß diese ausgebrochene Krise die über die Menschen wie ein Heuschreckengrippenschwarm gleich hereinpreschte, eben nicht nur so zufällig, und schon gar nicht ungewollt über sie kam.
Diese Krise wurde von Fachleuten schon vor über 10 Jahren beschworen, jedoch fand dieses keine Beachtung in den Medien, da diese eben von der Wirtschaftskraft beherrscht wird, die zum Wirtschaftspolitetablissement in der BRD, in Europa, wie in der Welt, gehören. Und dessen Brot man „frisst“ und kritisiert man nicht.
Nach der Einführungspleite der Geschehnisse der US-Investmentbank Lehman Brothers und deren erkennbaren Folgen sagte die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem

mehr siehe unter www.visiondeutschland-nachrichten.de.tl Wirtschaft


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren