Die neuen deutschen Volksbetriebe (Opel, Porsche, Karstadt)

x 44
 
 
Die neuen deutschen Volksbetriebe (Opel, Porsche, Karstadt)

Beitrag melden

Eingestellt vonam 01.06.09in Politik via blogspot.com

Opel scheint mit den Milliarden von den Steuerzahlern gerettet, Porsche und Karstadt werden folgen. Neue "Volksbetriebe" leben auf. Und der Porsche-Chef verdient trotz allem 77 Millionen im Jahr.

Auf blogspot.com weiterlesen

25 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Porsche, Politische news, Opel, Millionen, Leben, Chef

 

Kommentare zu Die neuen deutschen Volksbetriebe (Opel, Porsche, Karstadt)

 

OnIy-the-catOnIy-the-catam 02.06.09


Nein, nicht ironisch, sondern eine Tatsache. Ihr macht euch ja nicht die Mühe zum Vergleich. Schlimm genug.

JK-InfoJK-Infoam 02.06.09


Bezüglich Porsche

Ist das die bessere Alternative ?

LINK

sentinel69sentinel69am 02.06.09


Völliger Unsinn. Wer findet diese Warenhäuser denn noch zeitgemäß?
Die sind ungefähr soweit aus der Mode wie Klamotten im Klingel Katalog...

Sven023Sven023am 02.06.09


"Die SPD hat dem kleinen Mann das Geld aus der Tasche gezogen und dafür gesorgt, dass ihm immer weniger bleibt."

das ist der WAHRE grund für die wirtschafts- und finanzkrise!!!

darüber wird aber nur in nebensätzen gesprochen. und die cdu ist mindestens im gleichen maße beteiligt.

fazit : zuerst wird dem kleinen mann über jahre das geld aus der tasche gezogen und dann bekommt er anschließend auch noch voll die quittung für diese miserable politik präsentiert. und was macht der kleine mann? nichts - außer maul halten, malochen und blechen ... sein leben lang!!!

Sven023Sven023am 02.06.09


"Da wird es immer billiger."

sag mal, wo lebst du denn?? hinterm mond, oder wo?? wann bist du denn das letzte mal mit der bahn gefahren??

das einzige, was immer billiger wird, sind deine kommentare. lol

JK-InfoJK-Infoam 02.06.09


@ rockoldie

Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass Wiedeking eine Entscheidung und Investition von dieser Tragweite ohne ausdrücklichen Auftrag von Piech und den Aufsichtsrat ( Piech/Porsche ) tun durfte!

Weil es nicht so gelaufen ist, wie Piech sich das vorstellte, muß W. jetzt den "dummen Jungen spielen".
( Vorfür er ja auch fürstlich entlohnt wird ! )

GauseGauseam 01.06.09


Glaube das war eher ironisch gemeint.

rockoldierockoldieam 01.06.09


@JK-Info

Da magst Du schon recht haben. Aber ohne Wiedeking wäre der Deal mit VW gar nicht gelaufen. Wiedeking wollte an die ganz große Macht, also auch über den VW-Konzern herrschen. Seine Mitarbeiter waren ihm dabei egal. Nun steht auch Wiedeking vor einem Debakel. Wie gut, dass er wenigstens ein ordentliches Jahresgehalt hat.

JK-InfoJK-Infoam 01.06.09


Warum steht die Schickedanz-Gruppe nicht zu ihrer Verantwortung für das, was die von ihnen durchgesetzten Manager verbockt haben ???

Natürlich will Münti vor der Wahl noch seine Schäfchen ins Trockene bringen,... aber... !!!

lupelupeam 01.06.09


das ganze ist ein fass ohne boden. ist einer mit einer kapitalspritze zufrieden gestellt, folgt der nächste.

und die firmen lernen nicht daraus. die ubs, die von uns schweizer steuerzahlern 68 mia bekam, will bereits wieder hohe boni bezahlen und schmierte die politiker (svp, cvp) vor einer woche mit je etwa 150'000 SFr. zwei tage später gewannen sie sozusagen die abstimmung im parlament. es ging um die beschränkung der managerlöhne. die müssen vorläufig nicht beschränkt werden, da die CVP-ler und ein paar SVP-ler kippten. Zufälle gibt es.

TarantelTarantelam 01.06.09


Mein liebes Kätzchen. Auf welchen Planeten lebst du?? Strom billiger? Die Kohlepreise für die Erzeugung von E. Energie sind stark gefallen,die Strompreise gestiegen. Der Verbrauch von Öl ist stark zurückgegangen, die Preise an der Tanke stark gestiegen. Der Gaspreis wird künstlich hochgehalten.
In der Pharmaindustie geht es zu wie bei der Mafia. Bahnkarten sind billiger geworden? Frag doch mal die Pendler,die auf die DB angewiesen sind.
Almählich drängt sich bei mir der Verdacht auf,das du für den ganzen Unsinn den du schreibst,auch noch Kohle kassierst!!

AnairisAnairisam 01.06.09


Müntefering und seine Genossen sind mit schuld, dass grosse Kaufhäuser schliessen müssen, weil die Leute kein Geld mehr haben, sich etwas zu kaufen. Die SPD hat dem
kleinen Mann das Geld aus der Tasche gezogen und dafür gesorgt, dass ihm immer weniger bleibt.
Wie lange müssen wir diese Volksverarscher noch ertragen?
Münte hätte sein selbstgestecktes Rentenalter schon erreicht.

ANTI-BRD-SystemANTI-BRD-Systemam 01.06.09


Ein gutes Beispiel auch die ehemaligen großen Spielzeugläden.

Kraubu, Röder und Rasch, Brinkmann, Salzmann. Die haben als ich Kind war, z. B Spielzeug ohne Ende gehabt. Von der Carrerbahn bis hin zu Modellbahn oder Modellbausätze (Flugzeuge, Soldaten in 1:72, 1:32) usw. usw.

Und wo gibt es denn solche Läden noch? Sie wurden verdrängt, mit nutzlosen US-billig-Schrott und der üblichen Verblödungsmasche.

ANTI-BRD-SystemANTI-BRD-Systemam 01.06.09


Das Konsumverhalten hat sich geändert?

Klar, die Menschen haben keine Kohle mehr und den Rest besorgen billige Ami-Muster-Kaufmärkte, wie z. B.

Saturn, Media-Markt usw. Hier werden Billig-Lohnkräfte (meist Studenten, Ausländer usw.) eingestellt, die nicht geschult sind und teilweise noch nicht einmal unsere Sprache sprechen.

Geh mal zu Media, was da für Billig-Lohn-Pfeifen lungern. Keine Ahnung von der Technik. Wozu auch, verdienen ja nichts und sind eh bald wieder weg.

Dann noch die Tatsache, dass die Deutschen immer weniger Geld in der Tasche haben.

Und schon können sich alte deutsche Kaufhäuser nicht mehr halten.

OnIy-the-catOnIy-the-catam 01.06.09


Doch der Staat sollte hier unterstützen. Aber eine Verstaatlichung sollte es nicht geben, denn wir haben mit der Privatisierung auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie Preiskampf bei der Briefbeförderung, Bahn oder auch am Strommarkt. Da wird es immer billiger.

JK-InfoJK-Infoam 01.06.09


@rockoldie

Sorry, die Porsche AG sehe ich nicht in der Gruppe von Pleitefirmen...

Es mag sein, das sich Porsche am Kauf von VW kurzzeitig übernommen hat. Allerdings sehe ich das als ein Familienproblem "Piech" und nicht durch schlechtes Management der Porsche-Geschäftsführung verursacht!

Vielleicht hat Herr Wiedeking die Familien Piech und Porsche "zu Reich" gemacht - sonst könnte sich Piech wahrscheinlich nicht diese Ego-Eskapaden auf den Rücken anderer leisten!!

HeadeggHeadeggam 01.06.09


Schade für unsere Polit ...., dass wir keine D-Mark mehr haben, sonnst hätten die einfach ein paar Nullen angehängt.
Wir sind nämlich, dank der Supermanager, insolvent.

mikikamikikaam 01.06.09


Der Markt, das Konsumverhalten verändert sich stetig, wer sich dem nicht anpasst,
verliert.
Der Staat kann nicht alle "maroden" Firmen aufkaufen!! Womit denn?

Ist es nur die pure Dummheit von "unseren" Politikern oder kalkuliertes Machtstreben??
Sie müsssen ja am Ende nicht dafür geradestehen, dafür ist das Volk da!!

Meiner Meinung nach, wird Politik nicht im Bundestag gemacht, sondern im "Hinterzimmer"
mit den Lobbyisten, der wo am meisten "hinblättert" gewinnt!!

karlweberkarlweberam 01.06.09


Franz Münterfering findet Karstadt wichtig.
Aber der steht wohl nie in irgendeiner Schlange.
Wird er Karstadt "retten", dann steht er auch nicht in
der Schlange an der Kasse.

GauseGauseam 01.06.09


@kenobi

Ich muss gestehen, dass ich seit 5, 6 Jahren nicht mehr in so einem Kaufhaus war, keine Ahnung wie das dort aussieht. Wenn die aber genug Kunden hätte, bräuchten sie ja kein Geld.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren