Büchse der Pandora wird geöffnet / Internetsperre gegen Kinderpornographie

x 39
 
 
Büchse der Pandora wird geöffnet / Internetsperre gegen Kinderpornographie

Beitrag melden


Erst Kinderpornos sperren, dann "Killerspiele" und dann unliebsame Regierungskritiker?
Um wirksamer Seiten sperren zu können, wird die Internetzensur dann technisch viel besser ausgestattet werden - wie jetzt schon im Iran oder China.

Auf tagesschau.de weiterlesen

40 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Zensur, Politische news, Iran, Internet, Deutschland, China

 

Kommentare zu Büchse der Pandora wird geöffnet / Internetsperre gegen Kinderpornographie

 

lockhartlockhartam 23.06.09


@Mawe

Jeder, der lesen kann, hat die Kommentare von Alter_Sack hier im Forum gelesen. In der Tat vielen dort entsprechende Sätze, die einen entsprechenden Hintergrund mit sich ziehen. Wenn der User Alter_Sack jetzt Empörung vorspielt, ist das mehr als verlogen.

mikikamikikaam 22.06.09


@mawe23 du hast uns doch versprochen, deine saudummen Kommentare einzustellen, (17. Juni)
wie kommt es dann dass deine "geistigen Ergüsse" hier immer noch erscheinen!!??

Alter_SackAlter_Sackam 22.06.09


Im Übrigen ist Antisemitismus in der BRD im Gegensatz zur DDR nicht strafbar. Verleumdung hingegen schon. Antisemitismus wäre sicher in dem Falle strafbar, wenn dich, mawe23, z.B. jemand als "Judensau" oder ähnlich tituliert hätte. Da das aber niemand, auch ich nicht, getan hat, hast du auch keinen Grund, derartige Verleumdungen von dir zu geben.

Alter_SackAlter_Sackam 22.06.09


Mawe23, da du ja behauptest, dass mir Antisemitismus in meinen Kommentaren nachzuweisen ist, möchte ich dich bitten, einige Beipiele dafür anzuführen. Das dürfte deinen Aussagen entsprechend für dich kein Problem sein. Solltest du auf diese Bitte keine vernünftige Reaktion zustande bringen, werde ich in Erwägung ziehen, den Staatsanwalt an deiner Türe klopfen zu lassen, da du, und dafür gibt's nun wirklich genug Belege und Beweise, in diesem Forum wiederholt andere Foristen als Nazis und Antisemiten verleumdet hast. "Tja Altersack, dann erkläre ich dich eben zum Antisemiten" - auf meine Person bezogen dürfte allein diese Aussage genügen. Der ZdJ hat sich übrigens sehr interessiert gezeigt an deinem "Fall".

GauseGauseam 22.06.09


Es geht um Meinungsfreiheit.

Erst die Kinderpornos (lieber sperren statt löschen, sehr cool), dann Killerspiele (kein Problem, ich würde mir sie illegal besorgen), dann Hetze von Islamisten (auch noch nicht so schlimm), dann Nazi-Webseiten (auch noch nicht soooo schlimm) und dann kritische Webseiten zur allgemeinen Regierungsarbeit (SEHR SCHLIMM, Kommentare wie unsere auf Webnews wären nicht mehr möglich). Das Ergebniss, die totale Internetzensur. BRAVO.

Angefangen hat alles mit der CDU und SPD im Jahre 2009.

JoeDormannJoeDormannam 21.06.09


Parteien zu verbieten ist undemokratisch; Zudem verstößt es gegen das Grundgesetzt.

Die verbliebenen Nazis wurden damals allesamt in die neuen Regime übernommen. Die Auswirkungen verspüren wir jetzt umso stärker. Die nachfolgenden Polit-Generationen haben gut von diesen gelernt.

Freiheit, Recht, Demokratie und vieles Schützenswertes mehr, per Grundgesetzt eigentlich gesichert, wird seit Jahrzehnten pö a pö ausser Kraft gesetzt und mehr Spielraum für eine rabulistische Gesetzesauslegen geschaffen. Das ist der Nährboden für alte und neue Faschisten.
Der Rest der BEDdvD schaut überfordert und uninteressiert zu, bis es einen selber trifft.
Jetzt ist erstmal das Internet, eine global gefährliche Meinungs und Nachrichtenaustauschmaschine, dran. Es geht nicht um Kinderpornos, es geht darum, das Internet zu kontrollieren, damit eine uneingeschränkte Internetnutzung nach §5 GG unmöglich wird.
Den berufsmäßigen GG-Brechern geht zu Recht der Arsch auf Grundeis, und man will uns schnellstmöglich aufzeigen, wo wir hingehören, nämlich in den Staub.

Verliert nicht das WESENTLICHE aus den Augen ;-)
Gruß Joe

Der_ThorDer_Thoram 21.06.09


Tja, Mawe. Dann erkläre ich Dich zum Nazi, was Du in Deinen Kommentaren auch nachweislich bist. Menschen wie Du werden es nie lernen, zumindestens nicht so lange bist Du selbst auf offener Straße von gewissen "ethnischen Randgruppen" bedrängt worden bist.

Im Übrigen steht Alter Sack mit Sicherheit über Deinen Anschuldigungen. Auch wenn Du es niemals kapieren wirst: Hier würde es niemanden interessieren ob Du Jüdin, Muslime, oder Zeugin Jehovas bist, wenn Du es nicht dauernd raushängen lassen würdest und den Leuten damit gewaltig auf den Trichter gehst.

mawe23mawe23am 20.06.09


Danke, mehr Bestätigung für eue widerlichen Ansichten bedarfs es nicht.

Alter_SackAlter_Sackam 20.06.09


Da haben sich wohl viele gefreut, als sie ihren Abschied angekündigt hat. Außer ihren "vielen Freunden", das sind aber genau dieselben Schießbudenfiguren. Das musst du dir mal vorstellen. Mich hat diese paranoide Judentante zum Nazi erklärt, nachdem ich ihr verklickert hatte, wieviel Prozente die CDU bei der Europawahl verloren hatte. Eigentlich erübrigt sich da jeder Kommentar von allein, wäre besser, man ignoriert das Gesoxe einfach.

Der_ThorDer_Thoram 20.06.09


Mawe, Lockhart.. hier noch mal ein Crashkurs in Regierungsformen:
Jeder kann sagen was er denkt und seine Meinung öffentlich kundtun auch wenn es Anderen nicht gefällt = Demokratie
Man darf alles sagen was der Parteiführung gefällt, unliebsame Personen werden "gelöscht" = Diktatur.

Aber ich denke Du als wahrer Demokrat mit nationalsozialistischem Gedankengut weißt das sicher besser als ich.

Der_ThorDer_Thoram 20.06.09


Alter Sack, hast Du das gesehen? Die Demokratiewächterin ist doch wieder da. Sie hat uns doch allen versprochen hier auszusteigen... Schade, hatte mich so gefreut.
Aber in Ihrem Wahn hat sie Eins übersehen. Hier geht es nicht mal Ansatzweise um die NPD.
Hier geht es darum das auch Sie Ihr dummes Geplärre nicht mehr ablassen kann, wenn sich die Kreise weiterziehen. Das ihre geliebte Demokratie (die sie mit jedem Satz den Sie ablässt selbst einschränken würde) bald nicht mehr existiert. Aber da sie wieder Ihre Pillen vertauscht hat und grade auf einem ganz schlechten Trip ist, wird sie das wohl nicht realisieren können.

Alter_SackAlter_Sackam 20.06.09


Es ist schon sehr interessant, wenn sich Leute wie locke und möwe99, die sich bei jeder Gelegenheit als Hüter der Demokratie aufspielen müssen, plötzlich als Verteidiger der langsamen Zerstörung dieser Demokratie outen. Wenn man fordert, Internetseiten der NPD zu sperren, sollte man doch ersteinmal an ein Verbot dieser NPD denken. Diese NPD ist aber eine völlig legitim zugelassene Partei, auch wenn das so manchem nicht passen mag. Und gerade möwe99 als angebliche CDU-Wählerin sollte sich mit solchen Aussagen eher zurückhalten. Ist es doch die CDU, die in Punkto NPD-Verbot nicht unbedingt eine Vorreiterrolle spielt, im Gegenteil. Ich bin übrigens weder NPD-Mitglied, noch wähle ich diese Partei, wie es mir und vielen anderen Foristen von den beiden "Hütern der Demokratie" locke und mawe23 schon mehrmals vorgeworfen wurde.

overLineoverLineam 20.06.09


Segensreiche Entdeckungen und Erfindungen haben sich schon immer von Kreaturen mit der nötigen kriminellen Energie und der nötigen Rückendeckung zum Nachteil der restlichen Bevölkerung verbiegen lassen. Damit werden wir wohl leben müssen .
Aus Stahl kann man eben Scalpelle und Hüftgelenke aber auch Angriffswaffen jeglicher Art fertigen.

neujneujam 20.06.09


@mawe23
Du hast recht, Extremisten haben die Demokratie eigentlich nicht verdient. Aber ihnen zuliebe (oder wir lockhardt und Du meinen, ihretwegen) wollen wir sie nicht abschaffen. Internetzensur ist Demokratieabbau!

@lockhart
Wenn Du schon Beispiele bringst, dann bringe wenigstens richtige und nicht solche: "Im öffentlichen Leben kann ich auch nicht immer das sagen, was ich gerne möchte..." Dafür gibt es Gesetze, die strafbares ahnden. Diese Gestze gelten genauso im Internet. Was Du forderst, um in Deinem Beispiel zu bleiben, ist Hausarrest und Versammlungsverbot. Geh doch nach China, da ist das Wirklichkeit!

neujneujam 20.06.09


Dieses Gesetz ist sicher nicht notwendig und damit schlecht.

lockhart, Du bist entweder naiv oder anti-demokratisch. Eine "wehrhafte Demokratie" nach Deiner Meinung IST KEINE DEMOKRATIE mehr.

neujneujam 20.06.09


Lasst doch die DDR hier aus dem Spiel. Es ist müsig, zu spekulieren, was die DDR gemacht hätte. Die DDR ist seit nahezu 20 Jahren Geschichte. Auch kann man darüber streiten, welche Ziele und Hintergedanken welche Politiker bei dem Gesetz haben mögen.

Das Entscheidende ist, dass die FREIHEIT nicht ohne Notwendigkeit eingeschränkt werden darf! Und notwendig ist dieses Gesetz sicher nicht! Damit müsste sich eigentlich jede weitere Diskussion erübrigen.

mawe23mawe23am 20.06.09


Sicher meinte Lockhart die Grünen nicht. Aber das ist ein anderes Thema, denn die NPD und andere Rechtsausläufer gehören nicht in dieses Land. Wer Hetze betreibt gegen unsere Politiker und hier lebende Ausländer, hat diese Demokratie nicht verdient.

Von den unterirdischen Kommentaren und Kritiken gegen hier lebende Juden und den ja angeblich so bösen Zentralrat möchte ich gar nicht erst sprechen. Dort wo die Demokratie in Gefahr ist, muss auch gehandelt werden. Wehrhafte Demokratie, dass drückt Lockhart schon richtig aus. Danke, dass einer von meinen Freunden hier offen Stellung bezieht.

Auch wenn den Rechten das nicht passt, so ist das halt. Wir sind keine Ja-Sager.

Bye

peppermint24peppermint24am 19.06.09


Das ist ja der grösste Unfug den ich je gehört habe. Genau das macht Demokratie aus, nämlich DAS ich sagen kann, was ich möchte. Vielleicht erst mal im Duden nach Demokratie blättern.

JanusJanusam 19.06.09


Genau NPD-Seiten verbieten. Und dann noch die Linken. Die Grünen auch und, ach ja, die Künstler. Die Kirche sowieso und kritische Blogger auch. Nachdenkseiten, Volker Pispers, Georg Schramm auf alle Fälle. Alles Schall und Rauch, den Spiegelfechter und Daniel von Radio Utopie abschalten. Hab ich die richtige Reihenfolge? Merkst Du nicht, was hier abgeht?

Es geht nicht um Kinderpornos. Darumging es nie. Nur, nachdem den AL-Kaida Unsinn niemand mehr glaubt, musste was neues her, wo jeder mitzieht.

Wehret den Anfängen...

Der_ThorDer_Thoram 19.06.09


Kotton, ich bin mir dessen durchaus bewusst. Deswegen stelle ich den Nutzen ja in Frage. Kinderschänder wissen solche Sperren sowieso zu umgehen. Und für Jede Seite die gesperrt wird, machen 10 andere auf. Dieser bittere Nachgeschmack was sonst noch alles per Knopfdruck gesperrt werden kann (und auch wird), liegt schwer im Magen.
Ich bin mir auch sicher das Kinderpornographie nur als vorgeschobenes Argument genutzt wird, sonst würde man für dieses Problem ganz woanders angreifen. "Unsere" Politiker sind nicht blöd. Die wissen selbst das der Effekt kaum spürbar ist. Es geht hier um was viel weitreichenderes. Wie wir hier wohl alle der gleichen Meinung sein dürften...


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren