Eine Würdigung an den großen Michael Jackson - Trauer statt Comeback

x 45
 
 
Eine Würdigung an den großen Michael Jackson - Trauer statt Comeback

Beitrag melden


Michael Jackson stirbt kurz vor seinem Mega-Comeback mit 50 Konzerten Mitte Juni in der O2 Arena in London. Vom Mitglied der Jackson 5 wurde er zum umjubelten King of Pop und schließlich tragischen Helden der Popgeschichte. Eine Würdigung einer einzigartigen Karriere..

Auf abendblatt.de weiterlesen

12 Kommentare

Kommentare zu Eine Würdigung an den großen Michael Jackson - Trauer statt Comeback

 

Mausbiber-GuckyMausbiber-Guckyam 26.06.09


und trotzdem kannste die anderen nicht mit ihm vergleichen...

mawe23mawe23am 26.06.09


Was meinst du damit?

mawe23mawe23am 26.06.09


Leider bist du nicht so schlau, gell. Ich meinte damit, dass es viele Michael Jackson (Bürger mit afrikanischem und türkischen Hintergrund) in Deutschland gibt, die es nicht einfach haben und wie die Afroamerikaner benachteiligt werden.

KranichheinerKranichheineram 26.06.09


nun ja, der eine früher det andere später.

Mausbiber-GuckyMausbiber-Guckyam 26.06.09


Mawe du hast eine ander Klatsche....

Zwar war er ein grosser Musiker aber ein heiliger war er nie als wen du ihn da hinstellst, aber über tote sollte man nicht schlecht reden...

Denoch wo werden Micheal Jackson Fans deskriminiert ??? Das höre ich heute das erste mal...
Aber bei dir sollte man sich nicht Wundern denn bei dir sind ja alle Rechts, Links , Terroristen, Antisemiten und schlicht und einfachz Intolerant deswegen nehme ich deinen Beitrag hier auch nicht ernst.

RKarowRKarowam 26.06.09


die ganze Szene war nie mein Ding. Aber seine Musik ist einfach toll. Na, und das drum herum. Das gehört halt dazu. Nun ist ihm das Schicksal hold gewesen und seine Managererben wird`s freun. Die Gläubiger sicherleich noch mehr. Denn nun gibt es neben "Elvis" die zweite Ikone, wo dann auf Ufo?s gewartet werden dard, die ihn zurückbringen. Und die Geldpresse wird zyklisch immer wieder angeworfen.
Das ist "Toll"

mawe23mawe23am 26.06.09


Es erstaunt mich, dass du ihn bewunderst. Vielleicht solltest du sein Tod als Zeichen sehen, viele zu überdenken und vor allem die Grenzen in jeder Hinsicht einbrechen und eine Welt mit vielen Rassen, Hautfarben in Deutschland anerkennen.

mawe23mawe23am 26.06.09


Ein großer Musiker, der für Völkerverständigung und Toleranz stand. Seine Lieder, gerade in den 90ern zeigten mir ganz klar, dass der Hass auf dieser Welt nicht gut ist.

Es gibt viele junge Michael Jacksons in Deutschland, die diskreminiert werden. Vielleicht denkt man mal darüber nach. Deutschland muss weltoffener werden, so wie es Michael war.

Shaolin77Shaolin77am 26.06.09


Ich bedanke mich für deine großartige Musik, Jacko!
Schön, daß es dich gab.
Die Welt hat einen großen Musiker verloren, aber seine Musik wird bleiben.

Gute Reise Jacko und Ruhe in Frieden!

Peter40Peter40am 26.06.09


Ich war nie ein großer Jacko-Fan, aber er soll in Ruhe frieden.
Hoffentlich lässt ihm die Öffentlichkeit den Frieden, den er auf Erden nie hatte.

vooogelvooogelam 26.06.09


eine schöne Zusammenfassung von Michael Jacksons Leben mit Höhen und Tiefen.

romanpolanskiromanpolanskiam 26.06.09


Schlicht und einfach: Er war der Beste! Es gab niemanden wie ihn im Popbusiness! Thriller ist das meistverkaufteste Album ever! We will miss you...


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren