YouTube: Druck auf Google wächst

x 29
 
 
YouTube: Druck auf Google wächst

Beitrag melden

Eingestellt vonam 07.08.07in Technik via seo-blog.at

Nun haben sich weitere namhafte Parteien der Sammelklage gegen YouTube bzw. Google angeschlossen. Für Google entwickelt sich das Ganze zu einem großen Problem. Was kann das für YouTube selbst bedeuten?

Auf seo-blog.at weiterlesen

22 Kommentare

Kommentare zu YouTube: Druck auf Google wächst

 

SonnenfanSonnenfanam 24.08.07


was ist google?



















XD

freakomatfreakomatam 24.08.07


@ genosse google hatte gestern einen kleinen ausfall, kann ja mal passieren. die geschichte mit youtube wird die aber nicht wirklich jucken. geld haben die wirklich genug. es könnte nur wie Infogirl bereits gesagt hat der ganzen branche als präzedensfall dienen..

ThemechanistThemechanistam 24.08.07


Da gab's einen Blogeintrag auf Webnews.de, unter blog.webnews.de zu finden.

GenosseGenosseam 24.08.07


was war gestern nachmittag mit google los? nie sind die da, wenn ich sie wirklich brauche

DerQuaestorDerQuaestoram 24.08.07


in wie fern müssen schon zahlen? dem unternehmen gehts blendend!

pamchenpamchenam 24.08.07


@wolkenbruch

Ohja, google muss zittern... Das ich nicht lache.

davidhasselnussdavidhasselnussam 24.08.07


google beherscht nicht nur die suchmaschinen sondern auch die Werbung im Internet

WolkenbruchWolkenbrucham 24.08.07


google kämpft auf zu vielen schauplätzen. es könnte dem unternehmen zum verhängnis werden, dass die in sehr viele märkte schnell eingedrungen sind. den preis müssen sie wohl langsam zahlen

KirschtorteKirschtorteam 24.08.07


100%! Ich sehe das genau so! Bin überzeugt, dass fast die Häfte von ganzer Kohle bring YouTube...

InfogirlInfogirlam 24.08.07


wenn jemand im internet geld verdient dann ja mal google...
das problem für youtube ist allerdings, das sie als prominentes videoportal schnell zielscheibe für klagen werden. andere videoportale haben genauso copyright verletzungen, werden aber nicht belangt. youtube muss als präzedensfall dienen

FroschkoenigFroschkoenigam 24.08.07


You Tube einfach aufgeben? Dafür hat Google die Übernahme doch viel zu viel gekostet und wer würde dass denn sonst noch kaufen.

peep-peeppeep-peepam 24.08.07


Nicht so erfolgreich, aber mittlerweile doch wohl mindestens genauso umfangreich, wenn nicht sogar noch größer

hazukihazukiam 24.08.07


die verlinken doch aber jetzt auch auf youtube, oder?

hazukihazukiam 24.08.07


ich auch! Da ist die Qualität auch viel besser!

tomtomtomtomam 24.08.07


google hat ja auch noch sein eigenes video-portal. das ist aber nicht so erfolgreich wie youtube.

standupstandupam 24.08.07


YouTube ist für google eine wichtiges standbein. die haben einen riesen pott mit geld, der allein für mögliche sammelklagen verwendet werden kann

delsoldelsolam 24.08.07


Serien und so guck ich lieber bei webnews als bei youtube

mathestarmathestaram 21.08.07


Also ich denke, dass irgendwelche urheberrechtverletzende Videos eh nicht Youtubes Hauptding sind. Dafür geht man immer noch auf kleinere Portale. Bei Youtube gibt es einfach mehr Mist von irgendwelchen Freaks und so... daher kann nicht nur Google Youtube, sondern auch Youtube mit ein wenig Geld verbotenes Zeug abwerfen.

webjunkiewebjunkieam 17.08.07


Das ist jetzt die Frage - Stellt Google sich hinter sein Produkt oder gibt es auf? Ich tippe auf ersteres, Google ist schon sehr mächtig geworden.

josefleberjosefleberam 07.08.07


Ich denke nicht, dass Google YouTube so einfach fallen lassen wird. Da steckt viel zu viel Potenzial dahinter!


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren