Integrationsdebatte ist entfacht - Merkel nennt Sarrazins Thesen ´´Unsinn´´

x 47
 
 
Integrationsdebatte ist entfacht - Merkel nennt Sarrazins Thesen ´´Unsinn´´

Beitrag melden


Die Bundeskanzlerin schaltet sich in den Streit um Sarrazins Thesen zur Integration ein. Sie könne seine Äußerungen nicht akzeptieren, sagt Merkel, sie seien verletzend und ausgrenzend. "Das Zusammenleben ist ein Geben und Nehmen." Zudem dürfe man Fortschritte nicht verschweigen. Eine Mehrheit der Deutschen stimmt Sarrazin allerdings zu.

Auf n-tv.de weiterlesen

69 Kommentare

Kommentare zu Integrationsdebatte ist entfacht - Merkel nennt Sarrazins Thesen ´´Unsinn´´

 

lunapiena41lunapiena41am 05.09.10


Och Schnuckelchen führt Selbstgespräche mit seinem Abziehbild. NETT!!!!!

kalmarkalmaram 04.09.10


Jetzt bleibt doch mal sachlich, Leute. Frau Merkel hat deutlich gemacht, dass Sarrazin Unsinn redet, es gibt kein Ausländerproblem, es gibt nur zu wenig Polizei in Gebieten mit hohem Migrantenanteil. Jetzt nörgelt nicht immer an der Weisheit unserer Kanzlerin rum. Jetzt wartet sie nur darauf, dass Westerwelle ihr erklärt, was sie gemeint hat, als sie das gesagt hat.

lunapiena41lunapiena41am 04.09.10


Ohhhh, der getretene Hund bellt wieder. Durftest du wieder mehrere Tage nicht unter dem Tisch hervorkommen? Tut mir leid für dich.

Dino_MartinoDino_Martinoam 04.09.10


Ist ja wirklich nett zu sehen, wie sich hier jemand in ein Gespräch drängelt, der offensichtlich garnicht gemeint ist. Kenne ich von kleinen Kindern, deren Eltern es mit der Erziehung nicht so genau genommen haben, auch recht gut. Früher nannte man so etwas schlechtes Benehmen oder schlechte Kinderstube.

Alter_SackAlter_Sackam 04.09.10


Berti, nun sag' schon! Hast du sie gewählt?

lunapiena41lunapiena41am 04.09.10


Meine Wahl viel auf Horst Schlämmer, wie ich dir schon oft gesagt habe. Deine Probleme bzgl. Alzheimer werden immer schlimmer.

Alter_SackAlter_Sackam 04.09.10


Hast du sie denn gewählt? Ich nicht. Ob's mit 'ner anderen Truppe besser geklappt hätte, weiss man nicht. Klar war aber, dass zumindest durch die Kolition mit der FDP Politik eher für eine Minderheit gestaltet wird. Und das hat sich als zutreffend erwiesen. Ein "Nach der BRD" kann's aus meiner Sicht sowieso mur geben, wenn es eine globale Änderung geben würde. Das System oder der Staat BRD in seiner jetzigen Form ist global gesehen wohl viel zu wichtig, als dasman ein Tanzen aus der Reihe zulassen würde. In der Beziehung sind übrigens die Bestrebungen nach einer Freiwilligenarmee recht interessant. Viel Foristen hier favorisieren dies ja, ohne sich über die Hintergedanken klar zu sein. AliG z.B. sieht das recht real. Sollte das "Volk" nämlich wirklich auf die Idee kommen, sich gegen die Staatsführung zu "wappnen", ist diese Staatsführung mit einer freiwilligen Söldnertruppe besser bedient, als mit Wehrdienstleistenden. Aus demselben Grund hat man 1989 in der DDR auch nicht die NVA gegen die Demonstranten eingesetzt. Niemand war sich sicher, was die einfachen Soldaten getan hätten. Geschossen auf die eigenen Leute hätten die meisten Wehrdienstleistenden in diesre Lage wahrscheinlich nicht. Und genauso wäre es heute.

lunapiena41lunapiena41am 04.09.10


Ja und es ist erstaunlich wie schnell sich doch Zuneigungen ändern. Gerade noch vor ein paar Stunden hast du rote Feder dich noch über Berti in feinster Weise ausgelassen. Nicht mal vor seiner toten Frau hast du halt gemacht. Und jetzt??... Jetzt suchst du Solidarität? Super!!! Für soviel hinterlistige, faule und stinkende Gespaltenheit, sollte man dir den das Bundesverdienstkreuz verleihen. GLÜCKWUNSCH!!!

Im übrigen, wir haben eine besch.. Regierung und trotzdem würde ich wieder jubeln, das sogar dieser jetzige Sauhaufen noch 1000mal besser ist, als die rot/grüne Vereinigung, die den Deutschen Hartz4 beschert und sie damit immer weiter in den Abgrund treibt. Es wird behauptet D soll unter dieser Regierung total entsozialisiert werden.

Tja, dann fragt sich nur, wer für diese Aktion verantwortlich ist. Wer hat denn dafür schon vor Jahren die Weichen gestellt um Sozialschmarotzern ein Himmelbett zu bauen und Menschen die jahrzentelang in dieses schon lange marode Sozialsystem eingezahlt haben entgültig die Butter vom Brot zu kratzen? Wer hat dazu beigetragen, dass es durch Hartz4 ermöglicht wurde, die Löhne so zu dumpen, dass man nur von Sklaverei reden kann? Deshalb, D hat das kleinere Übel gewählt, dass es nicht das Beste ist und war, weiß jeder Wähler, sogar diejenigen die diese Parteien gewählt haben.

Alter_SackAlter_Sackam 04.09.10


Berti, wenn hier nicht alles komplett gelöscht worden wäre, dann hätte ich dir mal ein paar Kommentare rausgesucht von Usern, die jetzt nach Gesellschaftsordnungsveränderung schreien und Merkel & Co. wohl am liebsten lynchen würden, die diese User vor gut einem Jahr nach der Bundestagswahl in 2009 nach dem Sieg von Schwarz/ Gelb hier eingestellt hatten. Du würdest staunen, wie die sich innerhalb eines Jahres gewandelt haben.

lunapiena41lunapiena41am 04.09.10


Rene auch an dich Glückwunsch.

Du hast es erblickt, das Licht der Welt. Natürlich habe ich tausende von Kommentaren und sogar ganze Beiträge verschwinden und löschen lassen. Wer denn sonst?

Seit wann bekommt man übrigens Löschmeldungen von einem gewissem User? Lalülalü das Blaulicht ist rot und lalüt schon ganz laut. Wenn es so weiter geht fährt die Polizei bald mit Rotlicht und der Krankenwagen ebenfalls. Aus Solidartät zu allem was in D angeprangert wird.

lunapiena41lunapiena41am 04.09.10


Fantaleínchen,

ich weiß nicht ob ich deinen Summselkommtar als Ehre oder Beleidigung auffassen soll. Eines ist allerdings Fakt. Er übersteigt alles, was aus deiner dummdusseligen linken Propagandaargumentationsgosche bisher kam.

Ich war gestern unter lauter netten Leuten eine sehr gute Pizza beim Italiener essen und danach auf unserem Minioktoberfest hier in Augsburg. Es war übrigen herrlich wieder einmal normal tickende um sich zu haben und nicht ständig schleimspurschleudernde linke Möchtegernweltverbesserer.

Hier wurden warum auch immer ca 1000 Kommentare gelöscht. Das ist schlimm genug. Man kann nur hoffen, dass es sich um einen techn. Fehler handelt um nicht um Zensur woran hier logischer Weise jeder denkt.

Sollten wir soweit sein, dann sollte man sich doppelt wehren, da sonst die Gefahr besteht, dass auch der letze in diesem Land keinen Ton mehr zu sagen hat. Oder noch besser schnell die Koffer packen und raus aus diesem Land sodass die Gutmenschen unter sich sein können.

Dann Prost Deutschland!!!

volkergvolkergam 04.09.10


Wieso erdreistet sich Merkel Sarrazin´s Thesen als Unsinn zu bezeichnen. Sie soll doch erst mal das leisten was dieser Mann bis jetzt geleistet hat und warscheinlich noch bis 67 leisten muß. Der einzige Unsinn der hier existent ist, ist in Hosenanzüge gewickelt und dafür schämen wir uns immer noch. Freundschaft !

derThorderThoram 04.09.10


Frau Merkel. Gehen sie mal ohne Ihre Personenschützer mit Ihrer besten Freundin Abends um 22Uhr durch Offenbach. Wenn sie da ungeschoren wieder rauskommen, werden sie wissen warum Deutschland Sarazzin in seinen "Thesen" zustimmt(die in Wirklichkeit die harte Wahrheit sind).
Sie können sich im Vorfeld über diesen "Unsinn" schon mal in einer renomierten Zeitung für den höheren Bildungsstand erkundigen. Also nichts was wir arbeitenden Dummtrottel verstehen würden, aber trotzdem unsere Erfahrung wiederspiegelt...
guckst Du hier:

LINK

ottikleinottikleinam 04.09.10


Die ich kenne,stimmen den Sarazzin nicht zu.Stehen auch auf der Meinung-große Politik-Show um zu vertuschen wie die Daumenschraube wieder angezogen wurde.Einige hier jubeln den Sarazzin zu und begreifen nicht das sein Hemd ihm näher ist,siehe er bringt jetzt das Buch raus,da er genügend Geld jetzt hat.Wer weiß ob dieses Buch nicht in Abstimmung mit den Politikern-Wirtschaftsbosse-Bankern abgesprochen ist.Man sieht wie die Bundesregierung gleich das Sparpaket ins laufen bringt.Es stimmt man muß darüber diskutieren aber nicht auf so einer Grundlage.Sarazzin ist in der Politik groß geworden und war in der Politik,da hat er sich tunlichs zurück gehalten,warum weil er sein Geld noch nicht zusammen hatte. Für mich ist das eine ganz große Lüge,von ihm.

ottikleinottikleinam 04.09.10


Und ich habe eine Phobie gegen die Pseudo-Politiker im Staate Deutschland,mit ihren Lügen und der Raffgier.

HonnyleinHonnyleinam 04.09.10


Was juckt es der deutschen Eiche,wenn sich hier son paar eierlose Schwachmaten an ihr reiben??

BlaueseeBlaueseeam 04.09.10


Bei mir wurden sämtliche Kommentare entfernt. Man hat nicht mal meine Kommentare über DSDS stehen lassen.

PhantaduPhantaduam 03.09.10


Richtig. Vermutlich Rothschild...

volkergvolkergam 03.09.10


Phantadu , die genommenen Grundrechte, der Hosenanzug , die Politik und die vorgegaugelte Meinungsfreiheit die nur in eine Richtung gilt. Turbokapitalismus !

volkergvolkergam 03.09.10


Das Zusammenleben ist ein geben und nehmen ! Und wieso nimmt sie dem deutschen Volk alles und gibt ihm garnichts mehr außer Steuerhöhung, Krieg und Kürzung der Sozialausgaben und Erhöhung im Gesundheitswesen usw. ? Herr Sarrazin hat erkannt wem man gibt und das nicht zu wenig. Deshalb, der Wahrheit wegen, mußten schon viele gehen. Doch sie kommen alle wieder und werden noch lauter rufen und Kund tun was alle denken.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren