CDU-Politiker fordert "Vermummungsverbot im Internet"

x 35
 
 
CDU-Politiker fordert 'Vermummungsverbot im Internet'
 
  •  

    x 1
  •  

    x 1
  •  

    x 10
  •  

    x 7
  •  

    x 16

    Beitrag melden

    Eingestellt vonam 15.11.10in Politik via netzwelt.de

    Der Vorsitzende der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft fordert ein "Vermummungsverbot im Internet". Er kritisiert damit die im Internet übliche Praxis sich in Foren nicht mit seinem realen Namen anzumelden.

    Es könne nicht sein, dass sich Bürger hinter selbstgewählten Pseudonymen versteckten und sich so der Verantwortung entzögen. Für Fischer ist es in Bezug auf den demokratischen Entscheidungsprozess wesentlich, dass mit offenem Visier gekämpft, also der Klarname genannt wird.

    Auf netzwelt.de weiterlesen

    21 Kommentare

    Kommentare zu CDU-Politiker fordert "Vermummungsverbot im Internet"

     

    green_eyegreen_eyeam 15.11.10


    Und da gibt es Menschen in Deutschland u. sich nicht vermummen, sehr öffentlich leben u. doch für ihre Handlungsweisen nicht grade stehen müssen.


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren