das schädlichste Produkt "Made in China": das Militärregime in Burma (Foto)

x 1
 
 
das schädlichste Produkt 'Made in China': das Militärregime in Burma (Foto)

Beitrag melden

Eingestellt vonam 09.10.07in Politik via blogspot.com

China profitiert von den guten Beziehungen zu den Schlächtern in Burma extrem. Darum unterstützt es die UNO Beschlüsse nicht vollumfänglich. Man sollte sich bald überlegen, ob man diese "Blood Olympics" boykottieren will. Denn ohne Chinas Unterstützung hätte die Diktatur in Burma keine Chance.

Auf blogspot.com weiterlesen

1 Kommentar

Kommentare zu das schädlichste Produkt "Made in China": das Militärregime in Burma (Foto)

 

hermannkhermannkam 09.10.07


ja ja die gelbe gefahr warum geht man sie unterschätzen!!! weil sie momentan noch viel Geld bringt, aber wie lange noch?


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren