Ausgaben für iPhone häufig bei über 1000€

x 61
 
 
Ausgaben für iPhone häufig bei über 1000€

Beitrag melden


Neben dem hohen Gerätepreis, ist man beim kauf des iPhones auch noch an einen teuren Telekom tarif gebunden, so entsehen schnell kosten von über 1000€

Auf welt.de weiterlesen

8 Kommentare

Kommentare zu Ausgaben für iPhone häufig bei über 1000€

 

BruchpilotBruchpilotam 24.10.07


naja wers hat wird selig!

Tob1Tob1am 24.10.07


ohne simlock hätte ich mir das iPhone schon lange gekauft.

ddigglerddiggleram 24.10.07


Also ich finde es eher schwachsinnig, das handy an nen vertragsanbieter zu binden! Ich würde zum beispiel keinen telekom vertrag haben wollen, weil andere einfach günstiger sind, un dann kauf ich mir doch auch nich so n blödes iPhone. Un schon gar nich für den preis!

k_orthk_ortham 24.10.07


Weiß ich auch nicht. Ist doch sowieso egal - wenn ich mir ein iPhone gönne, dann kann ich mir auch die Vertragsgebühren leisten.

haentzhaentzam 24.10.07


Was soll eigentlich immer dieser Schwachsinn den Preis für den Vertrag zum Gerät zu addieren? Eine dümmlichere Rechnung hab ich selten gesehen.

governatorgovernatoram 24.10.07


Es ist halt ein Premium-Produkt und alle beteiligten Unternehmen wollen jetzt auch noch den iPhone-Hype und die Zahlbereitschaft der Kunden abschöpfen.

simondsimondam 24.10.07


War ja auch zu erwarten, das es doch alles viel teurer wird als angenommen. Eigentlich hatte ich vor mir das iphone zuzulegen, aber bei den Kosten muss ich mir das nochmal schwer überlegen.

elenaelenaam 24.10.07


Sowas hab ich mir schon gedacht! Das ding is an sich ja schon so teuer! un wenn man dann auch noch automatisch an so nen teuren Vertrag gebunden ist muss da ja ordentlich kohle weggehen! Ich weiß eh nich was so toll an dem ding sein soll, is doch auch nur n handy!


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren