Putin: „Atomstreitkräfte müssen sich bereit halten“

x 70
 
 
Putin: „Atomstreitkräfte müssen sich bereit halten“

Beitrag melden


Zieht euch warm an - der russische Präsident Putin pocht auf eine Großmachtrolle seines Landes: Atomstreitkräfte müssten sich für eine angemessene Reaktion auf einen Angreifer bereit halten.

Auf focus.de weiterlesen

44 Kommentare

Kommentare zu Putin: „Atomstreitkräfte müssen sich bereit halten“

 

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK
Nur was man genau sieht soll man trauen! :-) Hermann bist KLASSE! Kein Spass, echt!

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK
GENAU!!! :-)

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK
GENAU! :-)

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK

ICH auch....:-))

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


LINK

ku-dobsonku-dobsonam 21.11.07


woher du diese zahlen so hast ....... und was diese zahlen so über dein denken aussagen .....


jüdisches blut ............... an solchen begriffen erkennt man sie

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


Mit dem „Krieg gegen den Terror“ haben die USA und die ihnen verbundenen Mächte der NATO und der EU ein neues Kapitel der Weltpolitik aufgeschlagen. Die Bekämpfung des Terrorismus, vormals eine Angelegenheit von zivilen Ermittlungsbehörden, Justiz Polizei, wurde zur vordringlichen Aufgaben des Militärs erklärt. Die Nationale Sicherheitsstrategie des US-Präsidenten vom September 2002 und ihre Fortschreibung im März 2006 räumen dem Terrorismus, insbesondere in Form des „islamistischen Fundamentalismus“, einen ähnlichen Platz ein wie zur Zeit des „Kalten Kriegs“ dem Kommunismus.

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


Mit dem „Krieg gegen den Terror“ haben die USA und die ihnen verbundenen Mächte der NATO und der EU ein neues Kapitel der Weltpolitik aufgeschlagen. Die Bekämpfung des Terrorismus, vormals eine Angelegenheit von zivilen Ermittlungsbehörden, Justiz Polizei, wurde zur vordringlichen Aufgaben des Militärs erklärt. Die Nationale Sicherheitsstrategie des US-Präsidenten vom September 2002 und ihre Fortschreibung im März 2006 räumen dem Terrorismus, insbesondere in Form des „islamistischen Fundamentalismus“, einen ähnlichen Platz ein wie zur Zeit des „Kalten Kriegs“ dem Kommunismus.

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


Die Entwicklung der Bombe steht im Zusammenhang mit verstärkten russischen Rüstungsanstrengungen. Die Führung der Streitkräfte hat erst letzte Woche angekündigt, sie werde binnen drei Jahren über neue Raketen des Typs RS-24 verfügen. Es handelt sich um Raketen mit Mehrfachsprengköpfen und interkontinentaler Reichweite.

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


Naja wenn mand as mal wirtschaftlich betrachtet..
72,8% der US Presse ist in Juedischer Hand, 65,70% der US Politiker haben Judisches Blut oder sind Juedischen Glaubens, Israel, ein Land in Palestina ist die vierte (Offiziele) Nuklear Macht der Welt. Wo der Dreck wohl herkommt? Also das mit den 'amisrael' daran habe ich noch gar nicht gedacht, aber im Grunde sollte das Israusa heissen..Spass, nur es ist doch huete ein Tatsache and der man nicht vorbei gehen kann wenn man etwas liiest, etwas hinter den Zeilen, dann muss man lachen das z. Bsp. der Putschist Praesident in Pakistan (ein Terrorist) Nuks von den USA bekommt, das wird dann noch unterstuetzt. Iran , auch im Mittelalter stehen gebliebene Islamisten sollen aber fuer das selbe hingeschlachtet werden was ander terror Praesidenten ins Haus geliefert bekommen. Der 'Konig Ali Baba' in Afghanistan eine weitere Puppe der USA un der Kolation der Willigen Idioten, hat ein schoenes Konto seit er Koenig wurde in Ireland,Deutschland zahlt.

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


der werfe den ersten Stein...:-) Mit der Auslegung der Politik ist er warscheinlich so wie mit den Titten von der Hilton, egal von welcher Seite, immer schoen verkaufen, aber es ist und bleibt second hand..(Das ist seit Caesar so, und hoert mit Merkel nicht auf). Nur mal nebenbei und wir Deutsche, duerfen oder sollten wir gerade die Russen als Minderwertiger beschreiben als die Kaugummi Amis?

ku-dobsonku-dobsonam 21.11.07


als wenn die udssr keine unschuldigen auf dem gewissen hätte......

ku-dobsonku-dobsonam 21.11.07


ja putin ist der große unabhängige kämpfer für frieden und gerechtigkeit .......

das schlimme ist es gibt leute die das glauben ......

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


:-) einer der mitdenkt und nicht mit BILD(ET)

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


und wo ist das raketen schild ...... mal gerade eben geplant ....
Sehr gefaehrlich mit den Unzurechnunsgfaehigen Amis und Co. KG. Plannen, dass kommt mir irgenwie bekannt vor, als die UNO nicht reagierte wie Cowboy Bush und Hans Kasper Blair wollte

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


von ku-dobson vor 14 Minuten Punkte + -
zurück zum großen kerker udssr .... so ein unsinn
zurück zur friedhofs ruhe

Ja, wei im Irak? Tolle Gedanken. Mir ist Drohung lieber, als das Haus meiner Mutter zerbombt, mit meinen Bruedern und Schwestern, nur weil ein Ami aus 15,000 meter etwas falsch geziehlt hat.

breakingnewsbreakingnewsam 21.11.07


Ob Putin 'Recht' hat wissen wir jetzt vielleicht noch nicht, aber das Bush und Co und Partner, Freunde und KG, UNRECHT haben und vor allem die Welt verarschen das weiss wohl schon ein BLINDER BILD Leser, (nehme ich an) Ist doch verwunderlich das gerade der Mastermind der liebe Videostar Bin Laden noch immer Urlaub mit CNN/FOX und Co macht, dass man in Deutschland sich begeistert endlich auch in Afghanistan zu sein, das die Merkel mit einen Mann der 4000 Unschuldige US Soldaten in den tod geschickt sich stolz zeigt, das alles stinkt doch bis im Himmel. (CDU, naja Christlich) )Mich kotzen echt diese Luegen Schmarrkoepfe die sich Volksverteter nennen an, egal welcher farbe. Ist doch einer wie der andere. Schroeder als Lobbist fuer Rotschild Bank in Bruessel, Gruener Fischer Superstar als PROFESSOR in den USA usw. Deshalb ist mir jemand wie Putin lieber und vielleicht waere es gut es gebe noch die UDSSR und DDR, wer weiss.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren